Advertisement

Degenerative Gelenkerkrankungen

  • Karlheinz Idelberger

Zusammenfassung

Ätiologie und Pathogenese: Rutishauser und Grasset fassen die Arthrosis deformans als Folge einer Störung des physiologischen Gleichgewichtes zwischen der Resistenz des Gelenkknorpels und -knochens einerseits und der Größe des Gelenkdruckes andererseits auf. Die Ursache der Störung kann sowohl auf der biologischen als auch auf der mechanischen Seite liegen. Man unterscheidet primäre (idiopathische) und sekundäre Arthrosen. Hinter den meisten primären Arthrosen dürfte sich eine angeborene oder erworbene Minderwertigkeit des Gelenkknorpels verbergen. Ob allein durch chronische Überlastung infolge Übergewicht, Schwerarbeit und Leistungssport Arthrosen entstehen können, ist fraglich. Autoptisch und röntgenologisch sind die Gelenke der meisten alten Menschen durchaus in Ordnung. Histologisch sieht man freilich immer gewisse Knorpelveränderungen (gelbliche Verfärbung, Verfettung, Auffaserung und Zerklüf tung).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1970

Authors and Affiliations

  • Karlheinz Idelberger
    • 1
  1. 1.Orthopädischen Klinik und PoliklinikUniversitätDüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations