Advertisement

Spontane Osteonekrosen

Chapter
  • 15 Downloads

Zusammenfassung

Die spontanen Osteonekrosen kommen in 2 Formen vor: den Osteochondropathien der Epi- und Apophysen und einer Reihe von kleinen Knochen und der Osteochondrosis dissecans. Die pathologisch-anatomischen Vorgänge stimmen in beiden Gruppen weitgehend überein. Im ersteren Fall ist fast immer die ganze Epiphyse bzw. ein kleiner Knochen in toto betroffen, im 2. Fall nur ein umschriebener gelenknaher Bezirk unter Bildung eines schalenförmigen Knorpel-Knochensequesters, der später meist in das Gelenk ausgestoßen wird. Bei allen Osteonekrosen ist — mit einer Ausnahme — das männliche Geschlecht bevorzugt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1970

Authors and Affiliations

  1. 1.Orthopädischen Klinik und PoliklinikUniversitätDüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations