Advertisement

UNIX pp 209-246 | Cite as

Editoren

  • Jürgen Gulbins
Part of the Springer Compass book series (SC)

Zusammenfassung

Das UNIX-System bietet eine Reihe von Editoren für unterschiedliche Zwecke und Editierumgebungen. Eine Art Standardeditor stellt der zeilenorientierte Editor ed dar. Sein Vorteil liegt in der Mächtigkeit seiner Such- und Ersetzungsoperationen sowie darin, daß er auch auf druckenden und sehr einfachen Dialogstationen eingesetzt werden kann; sein Nachteil liegt in der fehlenden Rückkopplung, d.h. der Benutzer sieht nicht ohne weiteres, wo er arbeitet und was seine Eingaben bewirken. Diese Nachteile besitzt der bildschirmorientierte Editor vi nicht. Für die normale Erstellung und Korrektur von Textdateien ist vi deshalb empfehlenswerter. Leider ist der vi erst ab UNIX Version V Bestandteil des Standard-UNIX-Systems. In der Praxis steht heute jedoch auf fast allen UNIX-Systemen zumindest ein bildschirmorientierter Editor zur Verfügung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1985

Authors and Affiliations

  • Jürgen Gulbins
    • 1
  1. 1.Keltern-NiebelsbachDeutschland

Personalised recommendations