Schlußwort

  • Carl Heinz Stau

Zusammenfassung

Wie schon im Vorwort angedeutet, ist es für die Werkzeugmaschinenindustrie eine Notwendigkeit, Lösungen entwickeln zu müssen, die den vielfältigen von ihrer Kundschaft gestellten Bearbeitungsaufgaben angepaßt sind. Die Serien der für ein bestimmtes Arbeitsgebiet absetzbaren Maschinen bleiben relativ klein. Die Anzahl der Maschinen eines Typs wird dabei um so geringer, je mehr sich dieser von der Universalität entfernt und der betreffenden Aufgabe anpaßt (für den Benutzer also besonders wirtschaftlich und für den Hersteller unwirtschaftlicher wird). Daraus entsteht eine große Vielfalt von Modellen. Es wäre nahezu unmöglich und ginge wohl auch an der Zielsetzung dieses Buches vorbei, wenn alles dargestellt würde, was z. Z. an Spielarten der Drehmaschine vorhanden ist.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1963

Authors and Affiliations

  • Carl Heinz Stau
    • 1
  1. 1.KarlsruheDeutschland

Personalised recommendations