Advertisement

Finanzierungsformen

  • Peter Swoboda
Chapter
  • 15 Downloads

Zusammenfassung

Abschnitt 2 dient einer kurz gefaßten Beschreibung der wichtigsten Finanzierungsformen unter Angabe ihrer charakteristischen Daten (Fristigkeit, Sicherung, Kosten, sonstige Rechte der Kapitalgeber). Wiewohl das tiefere Eindringen in Details jenen zahlreichen Finanzierungslehr- und -handbüchern überlassen wird, die das Schwergewicht auf die Beschreibung des Emissions- und Kreditgeschäfts in allen seinen Ausprägungen und nicht so sehr auf die Erklärung des Finanzierungsverhaltens bzw. auf Optimumserwägungen legen, müssen doch alle jene Aspekte herausgestellt werden, die die Basis der theoretischen Erörterungen in den Abschnitten 3–6 bilden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Ergänzende Literatur zu Abschnitt 2

  1. Erlemann, J. G.: Die Bedeutung des Factoring für die Ausgliederung von Unternehmungsfunktionen. Diss. Köln 1969.Google Scholar
  2. Finanzierungshandbuch, Hrsg. H. Janberg. Wiesbaden 1970.Google Scholar
  3. Glomb, G.P.: Finanzierung durch Factoring. Köln 1969.Google Scholar
  4. Gutenberg, E.: Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, Band III, Die Finanzen, 8. Aufl. Berlin-Heidelberg-New York 1980.CrossRefGoogle Scholar
  5. Hagenmüller, K.F. und G. Diepen: Der Bankbetrieb, Lehrbuch und Aufgabensammlung, 8. Aufl. Wiesbaden 1977. 327–458Google Scholar
  6. Handbuch der Unternehmensfinanzierung. Hrsg. O. Hahn. München 1971.Google Scholar
  7. Handwörterbuch der Finanzwirtschaft. Hrsg. H.E. Büschgen. Stuttgart 1976.Google Scholar
  8. Hax, K.: Langfristige Finanz- und Investitionsentscheidungen. Handbuch der Wirtschaftswissenschaften, Band I: Betriebswirtschaft. Hrsg. K. Hax und Th. Wessels, 2. Aufl. Köln und Opladen 1966, 399–489.Google Scholar
  9. Hielscher, U. und H.D. Laubscher: Finanzierungskosten; Kostenbestandteile, Kostenvergleiche und Usancen der Industriefinanzierung. Frankfurt am Main 1976.Google Scholar
  10. Kolbeck, R.: Leasing als finanzierungs- und investitionstheoretisches Problem. ZfbF 20, NF, 1968, 787–797.Google Scholar
  11. Leffson, U.: Leasing beweglicher Anlagegüter. ZfbF 16, NF, 1964, 396–413.Google Scholar
  12. Perridon, L. und M. Steiner: Finanzwirtschaft der Unternehmung. München 1977.Google Scholar
  13. Reinboth, H.: Schuldscheindarlehen als Mittel der Unternehmungsfinanzierung. Wiesbaden 1965.Google Scholar
  14. Rittershausen, H.: Industrielle Finanzierungen. Wiesbaden 1964.Google Scholar
  15. Staehle, W.: Die Schuldscheindarlehen. Wiesbaden 1965.Google Scholar
  16. Stier, A.: Die Sicherung von Industrieanleihen. Frankfurt am Main 1970.Google Scholar
  17. Süchting, J.: Finanzmanagement. Wiesbaden 1977.Google Scholar
  18. Van Home, J.C.: Financial Market Rates and Flows. Englewood Cliffs 1978.Google Scholar
  19. Vormbaum, H.: Finanzierung der Betriebe, 5. Aufl. Wiesbaden 1977.Google Scholar
  20. Weston, J.F. und E.F. Brigham: Managerial Finance, 5. Aufl. London 1975.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1981

Authors and Affiliations

  • Peter Swoboda

There are no affiliations available

Personalised recommendations