Advertisement

Entwicklungsanomalien des weiblichen Genitale

  • K. Knörr
  • Ch. Lauritzen
  • F. K. Beller

Zusammenfassung

Zum Verständnis der Entwicklungsstörungen des weiblichen Genitale muß man sich die entscheidenden Etappen und Voraussetzungen der normalen Entwicklung zu eigen machen:
  1. 1.

    Das Geschlecht wird mit der Befruchtung durch die Kombination der Geschlechtschromosomen der zur Vereinigung gelangenden väterlichen und mütterlichen Gamete festgelegt (s. S. 8).

     
  2. 2.

    Die postgenetische Differenzierung der Gonaden wird durch die An- oder Abwesenheit eines Y-Chromosoms in den Blastemzellen entschieden. Ist ein YChromosom vorhanden, so entstehen Testes, wenn kein Y-Chromosom vorhanden ist, geht die Differenzierung in weiblicher Richtung.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Carr, D.: Chromosomal errors and development. Amer. J. Obst. Gynec., June, 1 (1969).Google Scholar
  2. Hienz, H. A.: Chromosomenfibel. Einführung in die klinische Cytogenetik für Ärzte und Studenten. Stuttgart: Thieme 1971.Google Scholar
  3. Jones, H. W.: Chromosomal considerations. In: Intra-uterine development, ed. A. C. Barnes, Philadelphia: Lea & Febiger 1968.Google Scholar
  4. Overzier, C.: Die Intersexualität. In: Gynäkologie und Geburtshilfe, Bd. I, ed. O. Käser, V. Friedberg, K. G. Ober, K. Thomsen, J. Zander. Stuttgart: Thieme 1969.Google Scholar
  5. Sohval, A. S.: Chromosomes and sex chromatin in normal and anomalous sexual development. Physiol. Rev. 43, 306 (1963).PubMedGoogle Scholar
  6. Swanson, C. P., Merz, T., Young, W. J.: Grundlagen der modernen Genetik, Bd. 6. Stuttgart: Gustav Fischer 1970.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1972

Authors and Affiliations

  • K. Knörr
    • 1
  • Ch. Lauritzen
    • 1
  • F. K. Beller
    • 2
  1. 1.Frauenklinik der Universität UlmDeutschland
  2. 2.School of MedicineNew York University Medical CenterUSA

Personalised recommendations