Advertisement

Datenerfassung in der Primärversorgung durch Beobachtungspraxen — Aspekte der Datenqualität

  • J. Fontaine
  • E. Swart
  • B.-P. Robra
  • F. W. Schwartz
  • R. Colberg
  • W. Behrendt
  • T. Schäfer
  • J. Grüger
Conference paper
  • 33 Downloads
Part of the Medizinische Informatik und Statistik book series (MEDINFO, volume 72)

Zusammenfassung

Im englischen Sprachraum werden Beobachtungspraxen mit dem Wort “sentinel” (= „Wachposten“) bezeichnet. Das Wächteramt der Sentinels bezieht sich dabei auf die Beobachtung definierter Gesundheitsstörungen (Meldeereignisse) und deren Meldung an eine Zentrale, die für die Koordinierung der Erhebung, die Datenhaltung und -auswertung zuständig ist. Mit einem Netz von Sentinel-Praxen können so stichprobenartig Daten über den Gesundheitszustand der Bevölkerung aus der Primärversorgung erhoben werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Anderson JE (1980): Reliability of Morbidity Data in Family Practice, The Journal of Family Practice, 10, 677–683Google Scholar
  2. De Loof J, Heyrman J (1979): The Denominator Problem, Allgemeinmedizin International, 8, 130–133Google Scholar
  3. Eurosentinel (Hrsg.) (1989/1990): Quarterly Newsletter, Nr. 1–6Google Scholar
  4. Green LA, Wood M, Becker L et. al. (1984): The Ambulatory Sentinel Practice Network: Purpose, Methods, and Policies, The Journal of Family Practice, 18, 275–280Google Scholar
  5. Schach E, Robra B-P, Schwartz FW (1986): Gesundheit und Umwelt: Ausgewählte Erhebungverfahren und epidemiologische Methoden. In: Wichmann, HE (Hrsg.): Methodische Aspekte in der Umweltepidemiologie, Berlin, Heidelberg, New York: Springer,139–160CrossRefGoogle Scholar
  6. Schäfer T, Wachtel HW (1989): Umweltbezogene Gesundheitsberichterstattung–Eine Planungsstudie, St.Augustin: Asgard, 176–187Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991

Authors and Affiliations

  • J. Fontaine
    • 1
  • E. Swart
    • 1
  • B.-P. Robra
    • 1
  • F. W. Schwartz
    • 1
  • R. Colberg
    • 2
  • W. Behrendt
    • 2
  • T. Schäfer
    • 3
  • J. Grüger
    • 3
  1. 1.Abteilung für Epidemiologie und SozialmedizinMedizinische Hochschule HannoverDeutschland
  2. 2.Ärztekammer NiedersachsenDeutschland
  3. 3.Dornier PlanungsberatungDeutschland

Personalised recommendations