Advertisement

Die Lebenserinnerungen

  • Emil Kraepelin
Chapter

Zusammenfassung

Geboren wurde ich am 15.Februar 1856 als Sohn des 1882 verstorbenen Musiklehrers, späteren Reutervorlesers Karl Kraepelin in Neustrelitz. Meine Jugend verlebte ich in sehr bescheidenen Verhältnissen, aber in größter Freiheit. Die anmutige Umgebung meiner Vaterstadt weckte in mir schon früh den Sinn für die Natur und die Freude am Wandern. Von Ostern 1861–1874 besuchte ich Vorschule und Gymnasium in Neustrelitz, auf dem mit großer Einseitigkeit die Philologie gepflegt wurde. Ich war im ganzen ein guter Schüler mit ziemlich gleichmäßiger, aber nirgends hervorragender Begabung, der seine Aufgaben pflichtmäßig, aber ohne Begeisterung erfüllte. Meine Erinnerung an die Schulzeit ist lebhaft gefärbt durch das Bedauern, mit philologischen Nichtigkeiten viele kostbare Jugendzeit verloren zu haben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1983

Authors and Affiliations

  • Emil Kraepelin

There are no affiliations available

Personalised recommendations