Allgemeine Theorie der partiellen Differentialgleichungen erster Ordnung

  • R. Courant
  • D. Hilbert
Part of the Heidelberger Taschenbücher book series (HTB, volume 31)

Zusammenfassung

Die im vorigen Kapitel gegebene Konstruktion der Lösungen partieller Differentialgleichungen mit Hilfe von Potenzreihen ist an die einschneidende Voraussetzung des analytischen Charakters der Daten gebunden und wird sich auch abgesehen davon in vielen Klassen von Problemen als unsachgemäß herausstellen. Man wird daher für verschiedene Problemtypen unabhängige, direktere und möglichst auch einfachere Behandlungsmethoden erstreben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur zum ersten und zweiten Kapitel

  1. Kamke, E.: Differentialgleichungen reeller Funktionen, Leipzig 1930.MATHGoogle Scholar
  2. Bieberbach, L.: Differentialgleichungen, Bd. 6 dieser Sammlung.Google Scholar
  3. Goursat: Equations aux derivées partielles du 1. ordre, Paris 1921.Google Scholar
  4. Caratheodory: Variationsrechnung und partielle Differentialgleichungen erster Ordnung, Leipzig 1935.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1968

Authors and Affiliations

  • R. Courant
  • D. Hilbert

There are no affiliations available

Personalised recommendations