Klinik der Fistelkrankheit

  • Kurt A. Lennert

Zusammenfassung

Angeborene Fisteln sind Reste von Gängen aus der Embryonalzeit, die mit Epithel ausgekleidet sind. Sie zeigen zunächst keine entzündliche Reaktion. Meist müssen sie in den ersten Lebenstagen oder -wochen operativ behandelt und verschlossen werden. Geht der Fistelgang vom Magen-Darm-Trakt aus, wie z. B. die Fistel bei Ösophagusatresie oder die Dammfistel bei Analatresie, so ist ein notfallmäßiger Eingriff erforderlich. Andere angeborene Fistelgänge werden erst dann entdeckt, wenn eine sekundäre Infektion auf die Fistel hinweist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1994

Authors and Affiliations

  • Kurt A. Lennert
    • 1
  1. 1.Chirurgische Klinik des Evangelischen KrankenhausesOberhausenDeutschland

Personalised recommendations