Advertisement

Bewertung der Technologie am Beginn des 21. Jahrhunderts

  • Hariolf Grupp
Conference paper
Part of the Technik, Wirtschaft und Politik book series (TECH.WIRTSCHAFT, volume 3)

Zusammenfassung

Es wird in einigen der ausländischen Studien (Besprechung im 2. Kapitel) versucht, die Technologie am Beginn des 21. Jahrhunderts durch die erwarteten Marktpotentiale zu beurteilen. Damit wird eine grobe Vorausschau auf die Technologieentwicklung mit einer noch gröberen und unsicheren Marktpotentialabschätzung verknüpft, die im Ergebnis mehr Fragen offenläßt als beantwortet. Der synergetische Charakter der Technologie am Beginn des 21. Jahrhunderts (siehe Abschnitt 4.1) läßt eine genaue Verrechnung und Zuordnung der technologischen Einzelentwicklungen mit Produkt- und Marktpotentialen eigentlich gar nicht zu. Wenn ein neues Produkt wesentlich durch verbesserte Werkstoffe eine große Verbreitung erfährt, ist das neue Marktsegment dann dem Werkstoffsektor zuzuordnen oder — wenn es sich um ein künstliches Organ handelt — der Biotechnologie oder der Medizin? Die Mikrosystemtechnik, die verschiedene andere Mikrotechniken integriert, kann in diesem Sinne kaum ein produktbezogenes Marktpotential haben. Außerdem lassen Marktpotentiale nur die ökonomische Dimension sichtbar werden, während in der heutigen Zeit auf technische Beiträge zu anderen als wirtschaftlichen Problembereichen ebenfalls gewartet wird. Aus diesen Gründen wird in der vorliegenden Studie ein anderes Bewertungsverfahren gewählt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Physica-Verlag Heidelberg 1993

Authors and Affiliations

  • Hariolf Grupp
    • 1
  1. 1.Fraunhofer-Institut für Systemtechnik und Innovationsforschung (ISI)KarlsruheDeutschland

Personalised recommendations