Advertisement

Die Pumpen pp 354-357 | Cite as

Stoßheber (hydraulischer Widder)

Chapter
  • 112 Downloads

Zusammenfassung

Der Stoßheber oder hydraulische Widder ist eine Vorrichtung, bei welcher die aus einem geringen Gefälle erzeugte kinetische Energie des Treibwassers benutzt wird um einen Teil desselben mittels Stoßwirkung auf eine größere Höhe zu fördern, Anordnung und Wirkungsweise gehen aus Abb. 99.1 hervor. An das Gehäuse A des Widders ist einerseits die Treibwasserleitung L T , andererseits der Windkessel B mit der Steigleitung L s angeschlossen. Außerdem sind zwei Ventile vorhanden, das Druckventil C — ein selbsttätiges Tellerventil — und das Stoß- oder Sperrventil D. Letzteres wird verschiedenartig ausgebildet. In Abb. 99.1 handelt es sich um ein ge . wichtsbelastetes Tellerventil mit senkrecht nach oben weisender Spindel, das in seiner unteren Grenzlage dem Wasser freien Durchtritt läßt, während es in der oberen Grenzlage das Gehäuse nach außen hin abdichtet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag OHG., Berlin and Heidelberg 1967

Authors and Affiliations

  1. 1.KielDeutschland

Personalised recommendations