Advertisement

Zusammenfassung

Die äußere Form der Nase wird durch das knöcherne und knorpelige Nasengerüst bestimmt. Die Nasenhöhle besteht aus dem Vorhof und der Haupthöhle, die durch das mediale Nasenseptum in eine rechte und linke Hälfte unterteilt wird. Durch Vorwölbung der Nasenmuscheln in die Haupthöhle entstehen der untere Nasengang (Einmündung des Tränennasengangs), mittlere Nasengang (Einmündung der Stirnhöhle, Kieferhöhle und vorderen Siebbeinzellen) und obere Nasengang (Einmündung der hinteren Siebbeinzellen und Keilbeinhöhle). Die Choanen begrenzen den Übergang zwischen Nasenhöhle und Nasenrachenraum (Epipharynx).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1986

Authors and Affiliations

  • G. Seifert
    • 1
  1. 1.HamburgDeutschland

Personalised recommendations