Advertisement

Chirurgie pp 598-642 | Cite as

Gefäßchirurgie

  • G. Heberer
  • H.-M. Becker
  • F. W. Schildberg
Part of the Heidelberger Taschenbücher book series (HTB, volume 191)

Zusammenfassung

Eine arterielle Minderdurchblutung von Organen und Geweben führt zur Gewebshypoxie, teilweiser Anaerobie, Azidose und zunächst reversibler funktioneller, später irreversibler morphologischer Schädigung des betroffenen Gewebes. Die soziale Bedeutung arterieller Verschlußkrankheiten beruht einmal auf der frühen Invalidisierung betroffener Patienten, zum anderen auf der Tatsache, daß Gefäßerkrankungen unter den Todesursachen heute — vor Malignomerkrankungen — die erste Stelle einnehmen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1979

Authors and Affiliations

  • G. Heberer
  • H.-M. Becker
  • F. W. Schildberg

There are no affiliations available

Personalised recommendations