Advertisement

Ausgewählte Rahmenbedingungen

  • Joachim Hertel
Part of the Wirtschaftswissenschaftliche Beiträge book series (WIRTSCH.BEITR., volume 68)

Zusammenfassung

„Die Warenwirtschaft ist das Herzstück der Administration in einem Handelsunternehmen; nur aus der Warenwirtschaft resultieren Gewinne“ 1. Dieses Zitat kennzeichnet sicherlich zutreffend die Bedeutung, die heute im filialisierenden Handel diesen Warenwirtschaftssystemen zukommt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Conradi, Erwin, Metro International AG, auf der 36. BAG-Tagung 1989 in Baden-Baden, zitiert in o.V.: Conradi: Metros Lohn für perfekte Warenwirtschaft, in Lebensmittelzeitung, o. 1g., Nr. 19, 15. April 1989, S. 4.Google Scholar
  2. 2.
    Vgl. Tiehz, Bruno: Superintegrierte Informationssysteme, Vortrag anläßlich des 2. Forums Neue Medien im Handel vom 23. bis 25. Februar 1989 in Düsseldorf, Saarbrücken, 1989, S. I-II.Google Scholar
  3. 3.
    Vgl. DACOS Software GmbH (Hrsg.): DISPOS - Warenwirtschaft für den filialisierenden Handel. St.Ingbert, 1984.Google Scholar
  4. 4.
    Vgl. Gerhards, Michael: Vorhandene Systeme werden ständig renoviert und umgebaut, in Computerwoche, 17. Jg., Nr. 38, 21.September 1990, S. 33–34.Google Scholar
  5. 6.
    Vgl Zentes, Joachim: Perspektiven der Entwicklung von Warenwirtschaftssystemen, in Zentes, Joachim/Schwarz-Zanetti, Werner (Hrsg.): Moderne Warenwirtschaftssysteme im Handel: Vorsprung durch Information, (Gottlieb Duftweiler Institut) Rüschlikon 1989, S. 6–16, S. 8, S. 9.Google Scholar
  6. 7.
    Osterle, Hubert Im Wettbewerb der Informationssysteme - Der Einsatz von Standardsoftware ist für die meisten Unternehmen die bessere Alternative, in Blick durch die Wirtschaft, 33. Jg., Nr. 42, 28. Februar 1990, S. 7.Google Scholar
  7. 8.
    Vgl. Schönfeld, Wolfgang: Softwarefehler und -änderungen beschäftigen eine Heerschar von Programmierern, in Blick durch die Wirtschaft, 32. Jg., Nr. 221, 14. November 1989, S. B.Google Scholar
  8. 1.
    Meuser, Rolf Kommunikation-, Information- und Warenwirtschaftssystem der Lekkerland-Gruppe (KIW), März 1989, unveröffentlicht.Google Scholar
  9. 2.
    Tietz, Bruno: Superintegrierte Informationssysteme, Vortrag anläßlich des 2. Forums Neue Medien im Handel vom 23. bis 25. Februar 1989 in Düsseldorf, Saarbrücken 1989, Seite 1.Google Scholar
  10. 3.
    Vgl. Faulhaber, Peter: Mehr Kundennähe und flexibles Handeln - Logistik-Management heute, in Blick durch die Wirtschaft, 32. Jg., Nr. 202, 18. Oktober 1989, S. 1.Google Scholar
  11. 4.
    Vgl. Zentes, Joachim/Exner, Ralf/Braune-Krickau, Michael: Warenwirtschaftssysteme im Handel - Studie über den Stand und die weitere Entwicklung von Warenwirtschaftssystemen im Einzelhandel mit Konsumgütern des täglichen Bedarfs, (Gottlieb I)uttweiler Institut) Essen - Rüschlikon, 1989, S. 116–118.Google Scholar
  12. 5.
    Vgl. Kruse, Peter: Distributionsdienstleistungen für Europa ‘82, in Logistik Spektrum, o. Jg., März/April 1990, Nr. 2, S. 32–34.Google Scholar
  13. 6.
    O.V.: Für Karstadts preisgekröntes Logistikprojekt “weltweit kein Vorbild”, in Logistik Heute, o. Jg., November 1989, Nr. 11, S. 8–9, S. B.Google Scholar
  14. 8.
    O.V.: Automatisches Hochregallager - COOP Schweiz verteilt Nonfood-Güter zentral, in Dynamik im Handel, 33. Jg., Dezember 1989, Nr. 12, S. 34–37, S. 34.Google Scholar
  15. 9.
    Vgl. Herrsche, Hans Horst Qick Response in der Textilwirtschaft, in Zentes, Joachim/Schwarz-Zanettt, Werner (Hrsg.): Moderne Warenwirtschaftssysteme im Handel: Vorsprung durch Information, (Gottlieb Duttweiler Institut) Rüschlikon 1989, S. 165–194, S. 176.Google Scholar
  16. 11.
    Vgl. o.V.: Logistik-Informationssysteme: Gewaltige Auswirkungen, in Logistik Heute, o. Jg., November 1989, Nr. 11, S. 8–11, S. 10.Google Scholar
  17. 12.
    Vgl. Blattberg, Robert C.: The Soft Benefits of Scanning, in Coorganisation, o. Jg., September 1988, Nr. 3, S. 40–49.Google Scholar
  18. 13.
    Tietz, Bruno: Wege in die Informationsgesellschaft - Szenarien und Optionen für Wirtschaft und Gesellschaft, (Horst Roller Verlag) Stuttgart 1987, S. 439–450.Google Scholar
  19. Quelle: o. V.: Scannerstatistik erstmals ‘gesamtdeutsch’; in Coorganisation, o. Jg., März 1991, Nr. 1, S. 6-12, S. 6. Google Scholar
  20. Quelle: o. V.: Die 4000er-Schwelle ist erreicht, in Coorganisation, o.Jg., September 1990, Nr. 3, S. 16-19, S. 18. Google Scholar
  21. 16.
    Vgl. Zentes, Joachim/Exner, Ralf/Braune-Knickau, Michael: Warenwirtschaftssysteme im Handel - Studie über den Stand und die weitere Entwicklung von Warenwirtschaftssystemen im Einzelhandel mit Konsumgütern des täglichen Bedarfs, (Gottlieb Duftweiler Institut) Essen - Rüschlikon, 1989, S. 299–302.Google Scholar
  22. 17.
    Vgl. Zentes, Joachim: Neue Tendenzen in der Logistik des Handels, in Bundesvereinigung für Logistik (Hrsg.): Deutscher Logistik-Kongreß ‘88, Band 2, Bremen 1988, S. 820–829.Google Scholar
  23. 18.
    O.V.: Handel rückt enger zusammen, in Lebensmittelzeitung, o. Jg., Nr. 16, 21. April 1989, S. 1.Google Scholar
  24. 19.
    Vgl. Dawson, John/Burt, Steuert The Evolution of European Retailing, Volume II–Corporate Change, Institute for Retail Studies, University of Stirling, 1989, S. 34–35.Google Scholar
  25. 20.
    Vgl. Zentes, Joachim/Exner, Ralf/Braune-Krickau, Michael: Warenwirtschaftssysteme im Handel - Studie über den Stand und die weitere Entwicklung von Warenwirtschaftssystemen im Einzelhandel mit Konsumgütern des täglichen Bedarfs, (Gottlieb Duftweiler Institut) Essen - Rüschlikon, 1989, S. 90.Google Scholar
  26. 21.
    Vgl. Tietz, Bruno: Wege in die Informationsgesellschaft - Szenarien und Optionen für Wirtschaft und Gesellschaft, (Horst Poiler Verlag) Stuttgart 1987, S. 612–643.Google Scholar
  27. 22.
    Vgl. Zentes, Joachim/Exner, Ralf/Braune-Krickau, Michael: Warenwirtschaftssysteme im Handel - Studie über den Stand und die weitere Entwicklung von Warenwirtschaftssystemen im Einzelhandel mit Konsumgütern des täglichen Bedarfs, (Gottlieb Duttweiler Institut) Essen - Rüschlikon, 1989, S. 90–111.Google Scholar
  28. 23.
    Vgl. Tietz, Bruno: Wege in die Informationsgesellschaft - Szenarien und Optionen für Wirtschaft und Gesellschaft, (Horst Poller Verlag) Stuttgart 1987, S. 489–502.Google Scholar
  29. 24.
    TYetz, Bruno: Wege in die Informationsgesellschaft - Szenarien und Optionen für Wirtschaft und Gesellschaft, (Horst Polier Verlag) Stuttgart 1987, S. 595.Google Scholar
  30. 25.
    Vgl. Tietz, Bruno: Wege in die Informationsgesellschaft–Szenarien und Optionen für Wirtschaft und Gesellschaft, (Horst Poiler Verlag) Stuttgart 1987, S. 558–594.Google Scholar
  31. 26.
    Vgl. Scheer, August-Wilhelm: Wirtschaftsinformatik. Informationssysteme im Industriebetrieb, (Springer Verlag) Berlin - Heidelberg, 1988, S. 2.Google Scholar
  32. 27.
    Vgl. Mertens, Peter. Industrielle Datenverarbeitung Band I, 5. Auflage, (Gabler Verlag) Wiesbaden 1983, S. 9.Google Scholar
  33. 28.
    Tietz, Bruno: Die Grundlagen des Marketing, Dritter Band - Das Marketing-Management, (Verlag Moderne Industrie) München 1976, S. 934.Google Scholar
  34. 29.
    Tietz, Bruno: Wege in die Informationsgesellschaft - Szenarien und Optionen für Wirtschaft und Gesellschaft, (Doller Verlag) Stuttgart 1987, S. 735.Google Scholar
  35. 30.
    Vgl. auch Tietz, Bruno: Wege in die Informationsgesellschaft - Szenarien und Optionen für Wirtschaft und Gesellschaft, (Doller Verlag) Stuttgart 1987.Google Scholar
  36. 31.
    Vgl. Hallier, Bernd: DPR: Logistikorientierte Kosten-und Leistungsrechnung, in Logistik Spektrum, 1. lg., 1989, Nr. 3, S. 62–65.Google Scholar
  37. 32.
    Vgl. Zentes, Joachim/Exner, Ralf/Braune-Krickau, Michael: Warenwirtschaftssysteme im Handel - Studie über den Stand und die weitere Entwicklung von Warenwirtschaftssystemen im Einzelhandel mit Konsumgütern des täglichen Bedarfs, (Gottlieb Duttweiler Institut) Essen - Rüschlikon, 1989, S. 127–140.Google Scholar
  38. 33.
    Microsoft Corporation (Hrsg.): Die Grundlage für den Einsatz des Personal Computers in den 90er Jahren, 1989.Google Scholar
  39. 34.
    Bewley, William L/Roberts, Teresa L./Schrott, David/Verplank, William L: Human Factors Testing in the Design of Xerox’s 8010 “Star” Office Workstation, Xerox Office Systems Division, CHI’83 Procedings, The Association for Computing Machinery, zitiert nach Microsoft Corporation (Hrsg.): Die Grundlage für den Einsatz des Personal Computers in den 90er Jahren, 1989.Google Scholar
  40. 35.
    Harslem, Eric/Irby, Charles/Kimball, Ralph, /Smith, David Canfield/Verplank, William L: Designing the Star User Interface, Xerox Corporation, BYTE, April 1982, zitiert nach Microsoft Corporation (Hrsg.): Die Grundlage für den Einsatz des Personal Computers in den 90er Jahren, 1989.Google Scholar
  41. 36.
    Seybold, Jonathan: The Xerox Professional Workstation, The Seybold Report, Bd. 10, Nr. 16, 27. April 1981, zitiert nach Microsoft Corporation (Hrsg.): Die Grundlage für den Einsatz des Personal Computers in den 90er Jahren, 1989.Google Scholar
  42. 37.
    Watson, Richard W.: User Interface Design Issues for a Large Interactive System, Stanford Research Institute, National Computer Conference Proceedings, Bd. 45, 1976, zitiert nach Microsoft Corporation (Hrsg.): Die Grundlage für den Einsatz des Personal Computers in den 90er Jahren, 1989.Google Scholar
  43. 38.
    Englebart, Douglas C./Norton, James C./Watson, Richard W.: The Augmented Knowledge Workshop, Stanford Research Institute, National Computer Conference Proceedings, Bd. 42, 1973, zitiert nach Microsoft Corporation (Hrsg.): Die Grundlage für den Einsatz des Personal Computers in den 90er Jahren, 1989.Google Scholar
  44. 40.
    Berman, Melvyn L/Englebart, Douglas C./English, William K.: Display-Selection Techniques for Text Manipulation, Stanford Research Institute, IEEE Transactions on Human Factors in Electronics, Bd. HFE-8, Nr. 1, März 1967, zitiert nach Microsoft Corporation (Hrsg.): Die Grundlage für den Einsatz des Personal Computers in den 90er Jahren, 1989.Google Scholar
  45. 41.
    Watson, Richard W.: User Interface Design Issues for a Large Interactive System, Stanford Rie§êarch Institute, National Computer Conference Proceedings, Bd. 45, 1976, zitiert nach Microsoft Corporation (Hrsg.): Die Grundlage für den Einsatz des Personal Computers in den 90er Jahren, 1989.Google Scholar
  46. 42.
    Seybold, Jonathan: The Xerox Professional Workstation, The Seybold Report, Bd. 10, Nr. 16, 27. April 1981, zitiert nach Microsoft Corporation (Hrsg.): Die Grundlage für den Einsatz des Personal Computers in den 90er Jahren, 1989.Google Scholar
  47. 43.
    Bewley, William L/Roberts, Teresa L/Schriit, David/Verplank, William L: Human Factors Testing in the Design of Xerox’s 8010 “Star” Office Workstation, Xerox•Office Systems Division, CHI’83 Procedings, The Association for Computing Machinery, zitiert nach Microsoft Corporation (Hrsg.): Die Grundlage für den Einsatz des Personal Computers in den 90er Jahren, 1989.Google Scholar
  48. 44.
    Harslem, Eric/Irby, Charles/Kimball, Ralph, /Smith, David Canfield/Verplank, William L: Designing the Star User Interface, Xerox Corporation, BYTE, April 1982, zitiert nach Microsoft Corporation (Hrsg.): Die Grundlage für den Einsatz des Personal Computers in den 90er Jahren, 1989.Google Scholar
  49. 45.
    Seybold, Jonathan: The Xerox Professional Workstation, The Seybold Report, Bd. 10, Nr. 16, 27. April 1981, zitiert nach Microsoft Corporation (Hrsg.): Die Grundlage für den Einsatz des Personal Computers in den 90er Jahren, 1989.Google Scholar
  50. 46.
    Vgl. IBM (Hrsg.): System Application Architecture - Common User Access: Basic Interface Design Guide, 1989, SC26–4583.Google Scholar
  51. 47.
    Vgl. IBM (Hrsg.): System Application Architecture - Common User Access: Advanced Interface Design Guide, 1989, SC26–4582.Google Scholar
  52. 48.
    Vgl. Zentes, Joachim: Warenwirtschaft der 90er Jahre, Vortrag anläßlich eines Handelssymposiums der Fa. TANDEM Computers, Düsseldorf 1989, unveröffentlicht.Google Scholar
  53. 49.
    Faulhaber, Peter. Mehr Kundennähe und flexibles Handeln - Logistik-Management heute, in Blick durch die Wirtschaft, 32. Jg., Nr. 202, 18. Oktober 1989, S. 1.Google Scholar
  54. 1.
    Unter einem Kontakt verstehen wir in diesem Zusammenhang jede Schnittstelle des Warenwirtschaftssystems mit der “Außenwelt Lieferant”, also z.B. in der Disposition, im Wareneingang, bei der Rechnungsprüfung, bei Reklamationen usw.Google Scholar
  55. 2.
    Vgl. Wachter, Thomas: Geschlossene Warenwirtschaftssysteme im Handel, in Thexis, 5.Jg., 1988, Nr.1, S. 68–73.Google Scholar
  56. 3.
    Vgl. Heiner, Volker. Rationalisierung durch Warenwirtschaftssysteme, in Computerwoche, 16. Jg., Nr.16, 14.4.1989, S.46–47.Google Scholar
  57. 4.
    Vgl. Conrads, Erwin: Nur an der Warenwirtschaft resultieren Gewinne, in Lebensmittelzeitung, o. Jg., Nr. 21, 26. Mai 1989, S. 74–81.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1992

Authors and Affiliations

  • Joachim Hertel
    • 1
  1. 1.DACOS Software GmbHSt. IngbertDeutschland

Personalised recommendations