Chirurgie pp 795-802 | Cite as

Physikalische Medizin und Rehabilitation

  • Georg Heberer
  • Wolfgang Köle
  • Harald Tscherne

Zusammenfassung

Die physikalischen Behandlungsmethoden gehören zum Therapieplan chirurgischer Erkrankungen. Das Ziel ist die baldmögliche Rehabilitation, die unmittelbar und früh während der akuten Phase zu beginnen hat. Daraus folgert die pragmatische Einteilung in die Verfahren der prä- und postoperativen Phase - um die mit der Operation angezielten Resultate zu erreichen, zu erhalten oder zu optimieren - und der chronischen oder Spätphase - als Langzeittherapie. Eine krankengymnastische Übungstherapie kann präoperativ oft nicht durchgeführt werden, da der Patient des Traumas wegen sofort zur Operation gelangt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1986

Authors and Affiliations

  • Georg Heberer
    • 1
  • Wolfgang Köle
    • 2
  • Harald Tscherne
    • 3
  1. 1.Chirurgischen Klinik und PoliklinikUniversität München, Klinikum GroßhadernMünchen 70Deutschland
  2. 2.II. Chirurgischen Abteilunga. ö. Landeskrankenhauses GrazGrazÖsterreich
  3. 3.Unfallchirurgischen KlinikMedizinischen Hochschule HannoverHannover 61Deutschland

Personalised recommendations