Advertisement

Einführung

  • Curt F. Kollbrunner
  • Nikola Hajdin

Zusammenfassung

Dünnwandige Stäbe finden immer häufigere Anwendung im Bauingenieurwesen, Maschinenbau, Aeronautik und anderen Gebieten der Technik.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    C. von Bach: Versuche über die tatsächliche Widerstandsfähigkeit von Balken mit C -förmigem Querschnitt. Zeitschrift des Vereins Deutscher Ingenieure, 1909, S. 170 und 1910, S. 382.Google Scholar
  2. 2.
    S. Timoshenko: Einige Stabilitätsprobleme der Elastizitätstheorie. Zeitschrift für Mathematik und Physik. 1910, Bd. 58, S. 337–385.Google Scholar
  3. 3.
    R. Maillart: Zur Frage der Biegung. Schweizerische Bauzeitung, 1921, Bd. 77, S. 195 bis 197, und 1921, Bd. 78, S. 18.Google Scholar
  4. 4.
    A. Eggenschwyler: Über die Festigkeitsberechnung von Schiebetoren und ähnlichen Bauwerken. Diss. E. T. H., 1921.Google Scholar
  5. 5.
    A. Eggenschwyler: Liber Drehung und Biegung von C -Eisen. Schweizerische Bauzeitung, 1922, Bd. 80, S. 205–207.Google Scholar
  6. 6.
    H. Wagner: Verdrehung und Knickung von offenen Profilen. Festschrift 25 Jahre T.H. Danzig, 1929. Siehe auch Luftfahrtforschung, 1934, Bd. 11, S. 329.Google Scholar
  7. 1.
    H. Wagner und W. Pretsher: Verdrehung und Knickung von offenen Profilen. Luftfahrtforschung, 1934, Bd. 11, Heft 6, S. 174–180.Google Scholar
  8. 2.
    H. Ebner: Die Beanspruchung dünnwandiger Kastenträger auf Drillung bei behinderter Querschnittswölbung. 349, Deutsche Versuchsanstalt für Luftfahrt, Jahrbuch 1933, S. 72, und Zeitschrift für Flugtechnik und Motorluftfahrt, 1933, S. 645–655 und 684–692.Google Scholar
  9. 1.
    H. Ebner: Zur Festigkeit von Schalen-und Rohrholmflügeln. Luftfahrtforschung, 1937, Bd. 14.Google Scholar
  10. 3.
    W. S. Wlassow: Dünnwandige elastische Stäbe. Bd. 1 und Bd. 2. VEB Verlag für Bauwesen, Berlin, 1964/1965.Google Scholar
  11. 1.
    Z. Cywinski: Torsion des dünnwandigen Stabes mit veränderlichem, einfach symmetrischem offenem Querschnitt. Der Stahlbau, 1964,Heft 10, S. 301–307. Google Scholar
  12. 2.
    Z. Cywinski und C. F. Kollbrunner: Drillknicken dünnwandiger I -Stäbe mit veränderlichen, doppelt-symmetrischen Querschnitten. Institut für bauwissenschaftliche Forschung, Zürich. Heft Nr. 18,Februar 1971. Verlag Leemann, Zürich.Google Scholar
  13. 3.
    Siehe z. B.: Th. von Kdrmcín und N. B. Christensen: Methods of Analysis for Torsion with variable Twist. Journal of the Aeronautical Sciences, 1944, Bd. 11, Heft 2, S. 110–124, und C. F. Kollbrunner und N. Hajdin:Wölbkrafttorsion dünnwandiger Stäbe mit geschlossenem Profil. Mitteilungen der Technischen Kommission der Schweizer Stahlbau-Vereinigung, 1966, Heft Nr. 32, Zürich.Google Scholar
  14. 1.
    A. A. Umanski: Torsion und Biegung dünnwandiger Luftfahrtkonstruktionen (Aviakonstrukcij), Olrongiz, 1939, Moskau (russisch).Google Scholar
  15. 2.
    S. U. Benscoter: A Theory of Torsion Bending for Multicell Beams. Journal of Appl. Mechanics, 1954, Bd. 21, Heft 1, S. 25–34.Google Scholar
  16. 3.
    R. Heilig: Beitrag zur Theorie der Kastenträger beliebiger Querschnittsform. Stahlbau, 1961, Heft 11, S. 333–349.Google Scholar
  17. 4.
    W. S. Wlassow: Dünnwandige elastische Stäbe. Bd. 1 und Bd. 2. VEB Verlag file Bauwesen, Berlin, 1964/1965.Google Scholar
  18. 5.
    Siehe z. B.: R. Dabrowski: Gekrümmte dünnwandige Träger. Springer-Verlag, BerlinHeidelberg–New York, 1968, und C. F. Kollbrunner und N. Hajdin: Beitrag zur Theorie dünnwandiger Stäbe mit gekrümmter Achse. Institut für bauwissenschaftliche Forschung. Zürich. 1969, Heft B. Verlag Leemann, Zürich.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag, Berlin/Heidelberg 1972

Authors and Affiliations

  • Curt F. Kollbrunner
    • 1
    • 2
  • Nikola Hajdin
    • 3
    • 2
  1. 1.Zollikon/ZürichSchweiz
  2. 2.Instituts für bauwissenschaftliche ForschungZürichSchweiz
  3. 3.Universität BelgradJugoslawien

Personalised recommendations