Advertisement

Datal

  • Otto Sieblist

Zusammenfassung

Post und Telegraphie der britischen Kolonie Natal unterstehen dem „Post Office Department“ in Pietermaritzburg, das von einem „Postmaster General“ geleitet wird. Diesem sind ein „Secretary“, ferner für das Kassen- und Rechnungswesen ein „Chief Accountant“ und für die wichtigsten Dienstzweige „Controllers“ beigegeben. Einem „Inspektor“ liegt der Aufsichtsdienst ob. Die Zentralbehörde zerfällt in mehrere Abteilungen, die von „Chief Clerks“ geleitet werden und denen „Clerks“ zur Hilfleistung zugeteilt sind. Die Postanstalten sind dem Post Office Department unmittelbar unterstellt, Bezirksbehörden bestehen nicht. Die Postanstalten zerfallen in „Postämter“ und „Postagenturen“; ihre Vorsteher heißen „Postmeister“ und „Postagent“; in den größeren Orten bestehen auch noch „Zweigpostanstalten“. Die nachgeordneten Beamten, von deuen etwa ein Drittel fest angestellt ist, sind „Clerks“. Die Unterbeamten von denen ein großer Teil Eingeborene sind, zerfallen in „Mail Carriers“ und „Messengers“. Die Beförderung der Posten geschieht mit Schiff (an der Küste), mit Eisenbahn, mit Postkarren mit Pferdebespannung und durch Boten zu Fuß oder zu Pferd.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1909

Authors and Affiliations

  • Otto Sieblist
    • 1
  1. 1.Internationalen Bureaus des WeltpostvereinsDeutschland

Personalised recommendations