Advertisement

Brasilien

  • Otto Sieblist

Zusammenfassung

Die brasilianische Postverwaltung wird von einer „Generaldirektion“ (Directoria Geral dos Correios) geleitet, die in der Bundeshauptstadt Rio de Janeiro ihren Sitz hat und eine Abteilung des Ministeriums für Gewerbe, Verkehr und öffentliche Bauten bildet. An der Spitze der Generaldirektion sthet der „General-Postdirektor“. Die Generaldirektion zerfällt in 3 Abteilungen: eine „Unterdirektion“ (Sub-Directoria), eine „Rechnungsabteilung“ (Contadoria Geral) und eine „Kassenabteilung“ (Almoxarifado). Diese Abteilungen werden von „Abteilungschefs“ geleitet; der Vorsteher der 1. Abteilung führt den Titel „Unterdirektor“ (Sub-Director), der 2. Abteilung „General-Rechner“ (Contador Geral) und der 3. Abteilung „Almoxarife“. Dem Generaldirektor ist ein „Adjutant“ beigegeben. Das übrige Personal der Generaldirektion besteht aus „Offizialen“ 1. bis 3. Klasse, „Hilfsoffizialen“, „Praktikanten“ 1. und 2. Klasse, „Schaffnern“ (Continuos) und „Dienern“ (Serventes).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1909

Authors and Affiliations

  • Otto Sieblist
    • 1
  1. 1.Internationalen Bureaus des WeltpostvereinsDeutschland

Personalised recommendations