Advertisement

Neuere Anschauungen über die Hydrodynamik der Wasserturbine

  • D. Thoma

Zusammenfassung

Die bei der Prandtlschen Tragflügeltheorie zulässige und dort überaus fruchtbare Annahme, da? durch den Flügel die Richtung der Relativströmung nur wenig geändert wird, ist für die Strömung durch eine Turbine von dem heute vorherrschenden Typus der Francis-Turbine nicht angängig, die theoretische Behandlung dieser Turbinen deswegen ungleich schwieriger. Das gegenwärtig für das Entwerfen der Schaufelungen noch übliche Verfahren beruht auf willkürlichen und — insbesondere für im Verhältnis zum Durchmesser breite Räder (Schnelläufer) — wenig zutreffenden Annahmen und verdient kaum die Bezeichnung Theorie.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    Z. V. d. I. 1912, S. 2046.Google Scholar
  2. 2).
    Z. V. d. I. 1907, S. 1704; 1908, S. 200; 1914, S. 661.Google Scholar
  3. 1).
    Die neue Wasserturbinen -Versuchsanstalt in Gotha. Gotha: Verlag Engelhardt-Reyher 1918, S. 11.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1924

Authors and Affiliations

  • D. Thoma
    • 1
  1. 1.MünchenDeutschland

Personalised recommendations