Advertisement

Kreis Kita, Französischer Sudan

  • Kreishauptmann G. Tellier

Zusammenfassung

Der Kreis Kita umfaßt verschiedene Länder:
  1. 1.

    Nördlich des Ban1é, Kaarta (die eine Hälfte Kaartas gehört zu Nioro; es ist hier nur die Rede von der südlichen, zu Kita gehörenden Hälfte) Dieses Land wird bewohnt: a) von den Kagoros (zwei Familien, Magana und Tofana), b) von den Bambaras (mehreren Familien), c) von den Peulhs der Diavudos genannten Familie, d) von den Massarés. Die vornehmsten Unterabteilungen sind: Bagni (Bambaras), Giakadongu (Bambaras), Bakona (Kagoros).

     
  2. 2.

    Südlich des Baulé and östlich cles Bakhoy: Fuladugu, bewohnt von den Fulahs [Penis, Fulbe, Fellata, u. s. w.] und geteilt in Fuladugu-Sabuta und Fuladugu-Arbala, das Land Kita (MalnikaRasse), Birgo (Fulahs und Malnikes)

     
  3. 3.

    Westlich des Bakoy und östlich des Bafanig: Gangaran, Kokomania, Kollu, Bokhé, Gadugu, Baniakhadugu (Malinke-Rasse).

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1903

Authors and Affiliations

  • Kreishauptmann G. Tellier

There are no affiliations available

Personalised recommendations