Advertisement

Werkstoffe

  • Hubert Titze

Zusammenfassung

Im Apparatebau werden die Wände der Behälter und Rohrleitungen außer durch hohe Drücke und Temperaturen vor allem durch korrodierende, d. h. chemisch angreifende Flüssigkeiten, Dämpfe und Gase beansprucht. Da gegen den Angriff von Säuren, Laugen, Kohlenwasserstoffen und Salzlösungen unlegierte Stähle nur unter besonderen Bedingungen oder in engen Konzentrations-Bereichen beständig sind, verwendet man zahlreiche andere Metall-Legierungen und nichtmetallische Werkstoffe (Tab. 4/1).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1967

Authors and Affiliations

  • Hubert Titze
    • 1
  1. 1.Ludwigshafen am RheinDeutschland

Personalised recommendations