Advertisement

Gruppe der Picornaviren

Untergruppen der Enteroviren und der Rhinoviren
  • Ernest Jawetz
  • Joseph L. Melnick
  • Edward A. Adelberg

Zusammenfassung

Die Gruppe der Picornaviren besteht aus kleinen, Äther-resistenten RNS-Viren. Man unterscheidet die folgenden biologischen Untergruppen:
  1. A.
    Vom Menschen isolierte Picornaviren:
    1. 1.
      Enteroviren
      1. a)

        Polioviren, Typen 1–3

         
      2. b)

        Coxsackieviren A, Typen 1–24*

         
      3. c)

        Coxsackieviren B, Typen 1–6

         
      4. d)

        Echoviren, Typen 1–33**

         
       
    2. 2.

      Rhinoviren (etwa 60 Typen)

       
     
  2. B.

    Von Tieren isolierte Picornaviren (einschließlich Maul- und Klauenseuche der Rinder, das als Rhinovirus eingeordnet wird).

     
  3. C.

    Einzelne Pflanzenviren ( Tomaten bushy stunt Virus, gelbes Mosaikvirus der Rüben) haben ähnliche Eigenschaften wie Picornaviren. Einige kürzlich entdeckte RNS-Bakteriophagen weisen ebenfalls einzelne Eigenschaften auf, die vermuten lassen, daß sie letztlich als Picornaviren eingruppiert werden müssen.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1968

Authors and Affiliations

  • Ernest Jawetz
    • 1
  • Joseph L. Melnick
    • 2
  • Edward A. Adelberg
    • 3
  1. 1.Department of MicrobiologyUniversity of California School of MedicineSan FranciscoUSA
  2. 2.Baylor University College of MedicineHoustonUSA
  3. 3.Department of MicrobiologyYale UniversityUSA

Personalised recommendations