Digitale Grundschaltungen

  • Ulrich Tietze
  • Christoph Schenk
Chapter

Zusammenfassung

Bei den bisherigen linearen Schaltungen haben wir das Kollektor-ruhepotential so eingestellt, daß es zwischen Ub und UC E sat lag. Dann war eine Aussteuerung um diesen Arbeitspunkt möglich. Das Kennzeichen der linearen Schaltungen ist, daß man die Aussteuerung so klein hält, daß die Ausgangsspannung eine lineare Funktion der Eingangsspannung ist. Deshalb durfte die Ausgangsspannung die positive oder negative Aussteuerungsgrenze nicht erreichen, da sonst Verzerrungen aufgetreten wären. Im Gegensatz dazu arbeitet man bei Digitalschaltungen nur mit zwei Betriebszuständen. Dies wollen wir an den Abb.16.1 und 16.2 erläutern.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1969

Authors and Affiliations

  • Ulrich Tietze
    • 1
  • Christoph Schenk
    • 2
  1. 1.TübingenDeutschland
  2. 2.MagstadtDeutschland

Personalised recommendations