Zusammenfassung

Von Hegel stammt der Ausspruch, daß die Aufforderung, Logik zu studieren, um richtig denken zu lernen, dem weisen Rat jenes Scholastikers gleiche, der empfahl, schwimmen zu lernen, ehe man sich ins Wasser wage. Man erinnert sich dabei an einen in dieselbe Richtung zielenden Ausruf Goethes: „Mein Kind, ich hab es klug gemacht, ich habe nie über das Denken gedacht“. Hinter solchen ironischen und offenherzigen Aussprüchen verbirgt sich die Auffassung, daß die Formale Logik eine recht überflüssige Wissenschaft sei. Denn entweder jemand beherrscht die Kunst, richtig zu denken, bevor er Logik studiert hat; dann benötigt er diese Wissenschaft nicht. Oder aber er ist nicht imstande, korrekt zu denken; dann wird er es durch ein Studium der Logik auch nicht mehr erlernen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1969

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Stegmüller
    • 1
  1. 1.Philosophisches Seminar IIUniversität MünchenDeutschland

Personalised recommendations