Skip to main content

Rollenklarheit und Selbstverständnis entwickeln

  • 1507 Accesses

Zusammenfassung

Wer einen Moderator engagiert, sucht meistens einen Experten für einen möglichst geschmeidigen Prozess. Jemanden, der die Gruppe auf direktem Wege zu einem hochwertigen Ergebnis führt. Der es schafft, über eine raffiniert arrangierte Beteiligung Resultate zu produzieren, die ohne Moderation konfliktfrei nicht zu erreichen sind. Wie der Moderator diesem Anspruch gerecht werden kann, erfahren Sie in diesem Kapitel.

Anfangs noch Retter aus dem Chaos, sind die Experten selbst Teil der Kräfte, die immer neue Unübersichtlichkeit schaffen

(Pfizenmeier et al. 2016, S. 9).

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Buying options

Chapter
USD   29.95
Price excludes VAT (USA)
  • DOI: 10.1007/978-3-658-34479-5_8
  • Chapter length: 13 pages
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
eBook
USD   39.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-658-34479-5
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Softcover Book
USD   49.99
Price excludes VAT (USA)
Abb. 8.1

Literatur

  • Arendt, H. 2013. Macht und Gewalt. Piper: München.

    Google Scholar 

  • Bushe, G. 2006. Sense making and the problems of learning from experience. Barriers and requirements for creating cultures of collaboration. In Creating a culture of collaboration. The international association of facilitators handbook, Hrsg. S. Schuman, 151–172. San Francisco: Jossey-Bass.

    Google Scholar 

  • Caspers, R. 2016. Im Grunde habe ich von nichts eine Ahnung. In Auf dem Markt der Experten. Zwischen Überforderung und Vielfalt, Hrsg. R. Pfizenmaier, et al., 42–49. Frankfurt a. M.: Büchergilde Gutenberg.

    Google Scholar 

  • Epley, N. 2015. Mindwise. Why we misunderstand what others think, believe, feel, and want. New York: Random House.

    Google Scholar 

  • Grundmann, R. 2016. Die Allgegenwärtige Expertise. Über Vertrauen und Legitimation in der Wissensgesellschaft. In Auf dem Markt der Experten. Zwischen Überforderung und Vielfalt, Hrsg. R. Pfizenmaier, et al., 112–125. Frankfurt a. M.: Büchergilde Gutenberg.

    Google Scholar 

  • Hanson, M. 2006. Make-or-break roles in collaboration leadership. In Creating a culture of collaboration. The international association of facilitators handbook, Hrsg. S. Schuman, 129–148. San Francisco: Jossey-Bass.

    Google Scholar 

  • Kracht, S. 2002. Rolle und Aufgabe des Mediators – Prinzipien der Mediation. In Handbuch mediation, Hrsg. F. Haft und K. von Schlieffen, 363–392. München: Beck.

    Google Scholar 

  • Mieg, H. 2016. Wer oder was ist ein Experte? Wie Expertise entsteht, gemacht und gemessen wird. In Auf dem Markt der Experten. Zwischen Überforderung und Vielfalt, Hrsg. R. Pfizenmaier, et al., 24–38. Frankfurt a. M.: Büchergilde Gutenberg.

    Google Scholar 

  • Neuland, M. 1995. Neuland-moderation. Eichenzell: Neuland.

    Google Scholar 

  • Pfizenmaier, R., et al., Hrsg. 2016. Auf dem Markt der Experten. Zwischen Überforderung und Vielfalt. Frankfurt a. M.: Büchergilde Gutenberg.

    Google Scholar 

  • Schulz von Thun, F. 2001. Miteinander reden 3. Das ‚innere Team‘ und situationsgerechte Kommunikation. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt.

    Google Scholar 

  • Schwarz, R. 2002. The skilled facilitator. A comprehensive resource for consultants, facilitators, managers, trainers, and coaches. San Francisco: Jossey-Bass.

    Google Scholar 

  • Sennett, R. 2008. Handwerk. Berlin: Berlin.

    Google Scholar 

  • Stahl, E. 2002. Dynamik in Gruppen. Handbuch der Gruppenleitung. Weinheim: Beltz.

    Google Scholar 

  • Witte, E. 2012. Gruppen aufgabenzentriert moderieren. Theorie und Praxis. Göttingen: Hogrefe.

    Google Scholar 

  • Zirkler, M., und A. Raschèr. 2014. Zur Ordnungsstruktur von Moderationsprozessen: Funktionen, Rollen und Konfliktpotentiale. In Handbuch Moderation. Konzepte, Anwendungen und Entwicklungen, Hrsg. J. Freimuth und T. Barth, 99–120. Göttingen: Hogrefe.

    Google Scholar 

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Rights and permissions

Reprints and Permissions

Copyright information

© 2021 Der/die Autor(en), exklusiv lizenziert durch Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature

About this chapter

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this chapter

Groß, S. (2021). Rollenklarheit und Selbstverständnis entwickeln. In: Moderationskompetenzen. Springer Gabler, Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-34479-5_8

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-658-34479-5_8

  • Published:

  • Publisher Name: Springer Gabler, Wiesbaden

  • Print ISBN: 978-3-658-34478-8

  • Online ISBN: 978-3-658-34479-5

  • eBook Packages: Business and Economics (German Language)