Advertisement

Kein Weg ins Jetzt. Die Posttraumatische Belastungsstörung und die Literatur der Gegenwart

Chapter
  • 680 Downloads

Zusammenfassung

In W. G. Sebalds letztem, zu Lebzeiten erschienenem Roman Austerlitz (2001) erzählt die Titelfigur, der Londoner Kunsthistoriker Jacques Austerlitz, im Gespräch mit dem Ich-Erzähler von jenem entscheidenden Moment, der ihm die Erinnerungen an seine Vergangenheit zurückgebracht hatte, die bislang verdrängt worden waren. Im Alter von vier Jahren wird der ursprünglich in Prag geborene Austerlitz von seiner jüdischen Mutter mit einem Kindertransport nach London geschickt: Die Mutter überlebt den Holocaust nicht und wird von den Nationalsozialisten ermordet. Austerlitz hingegen gelangt in die Obhut einer calvinistischen Predigerfamilie in Wales, die ihn als Ziehsohn bei sich aufnimmt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

Primärtexte

  1. Beyer, Marcel: Kaltenburg. Roman. Frankfurt/Main: Suhrkamp 2008.Google Scholar
  2. Grjasnowa, Olga: Der Russe ist einer, der Birken liebt. Roman. München: Carl Hanser 2012.Google Scholar
  3. Levi, Primo: Atempause. Eine Nachkriegsodyssee. Aus dem Italienischen von Barbara und Robert Picht. Frankfurt/Main: Fischer 1982.Google Scholar
  4. Menasse, Robert: Die Vertreibung aus der Hölle. Roman. Frankfurt/Main: Suhrkamp 2001.Google Scholar
  5. Sebald, W. G.: Austerlitz. Frankfurt/M.: Fischer 2001.Google Scholar
  6. Sebald, W. G.: Die Ausgewanderten. Vier lange Erzählungen. 11. Auflage. Frankfurt/Main: Fischer 1994.Google Scholar
  7. Zaimoglu, Feridun: Isabel. Roman. Köln: Kiepenheuer&Witsch 22014.Google Scholar

Sekundärliteratur:

  1. Assmann, Aleida (1999): Trauma des Krieges und Literatur. In: Bronfen, Elisabeth/Erdle, Birgit R./Weigel, Sigrid (Hg.): Trauma. Zwischen Psychoanalyse und kulturellem Deutungsmuster. Köln: Böhlau. 95-116.Google Scholar
  2. Buttler, Sandra (1978): Conspiracy of Silence. The Trauma of Incest. Volcano: Volcano Press.Google Scholar
  3. Diagnostic and Statistical Manual of Mental Disorders (DSM-5®) 2015= Falkai, Peter/Wittchen, Hans-Ulrich (Hg.): Diagnostisches und statistisches Manual psychischer Störungen DSM-5. 1. Auflage. Göttingen: Hogrefe.Google Scholar
  4. Fried, Johannes (2004): Der Schleier der Erinnerung. Grundzüge einer historischen Memorik. München: C. H. Beck.Google Scholar
  5. Fried, Johannes (2009): Gedächtnis und Kultur. Perspektiven auf eine neurokulturelle Geschichtswissenschaft. Ein Versuch. In: Heuer, Christian/Pflüger, Christine (Hg.): Geschichte und ihre Didaktik – ein weites Feld. Geschichte in Unterricht, Wissenschaft und Alltagswelt. Gerhard Schneider zum 65. Geburtstag. Schwalbach/Ts.: Wochenschau Verlag, 168-203.Google Scholar
  6. Fried, Johannes (2009): Neurokulturelle Geschichtswissenschaft. Kirchliche Zeitgeschichte, Band 22, Ausgabe 1, 49-65.Google Scholar
  7. Grjasnowa, Olga (2015): Recherche zu Der Russe ist einer, der Birken liebt. In: Catani, Stephanie/Marx, Friedhelm (Hg.): Über Grenzen. Texte und Lektüren der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur. Göttingen: Wallstein, 87-93.Google Scholar
  8. Maercker, Andreas (42013): Symptomatik, Klassifikation und Epidemiologie. In: Ders. (Hg.): Posttraumatische Belastungsstörungen. Berlin: Springer, 13-34.Google Scholar
  9. Neuner, Frank/Schauer, Maggie/Elbert, Thomas (2009): Narrative Exposition. In: Maercker, Andreas (Hg.): Posttraumatische Belastungsstörungen. Berlin: Springer, 301-350.Google Scholar
  10. Nünning, Ansgar (1998): Unreliable Narration zur Einführung. Grundzüge einer kognitivnarratologischen Theorie und Analyse unglaubwürdigen Erzählens. In: Ders. (Hg.): Unreliable Narration. Studien zur Theorie und Praxis unglaubwürdigen Erzählens in der englischsprachigen Erzählliteratur. Unter Mitwirkung von Carola Surkamp und Bruno Zerweck. Trier: Wissenschaftlicher Verlag, 3-29.Google Scholar
  11. Rüsen, Jörn (2002): Kann Gestern besser werden? Essays zum Bedenken der Geschichte. (Kulturwissenschaftliche Interventionen Band 2). Berlin: Kulturverlag Kadmos.Google Scholar
  12. Schauer, Maggie/Neuner, Frank/Elbert, Thomas (2005): Narrative Exposure Therapy: A Short-Term Intervention für Traumatic Stress Disorders after War, Terror or Torture. Cambridge, MA: Hogrefe & Huber.Google Scholar
  13. Siefer, Werner (2016): Von der Seele reden. In: Süddeutsche Zeitung Nr. 204 (3./4.9.2016), 33.Google Scholar
  14. Singer, Wolf (2001): Wahrnehmen, Erinnern, Vergessen. Eröffnungsvortrag des 43. Historikertages in Aachen 2000. In: Kerner, Max (Hg.): Eine Welt – eine Geschichte? 43. Deutscher Historikertag in Aachen. Berichtsband. München: Oldenbourg Verlag, 18-27.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Neuere deutsche Literaturwissenschaft / MedienwissenschaftUniversität des SaarlandesSaarbrückenDeutschland
  2. 2.Abteilung für PsychologieUniversität BielefeldBielefeldDeutschland

Personalised recommendations