Advertisement

Der Aufbau von Domains

Chapter
  • 604 Downloads
Part of the Quick Guide book series (QUGU)

Zusammenfassung

Alle Domains sind weltweit nach einem einheitlichen Prinzip aufgebaut. Dieses setzt sich aus den drei Komponenten der Top-, Second- und Third-Level Domain zusammen, welche in der Leserichtung von rechts nach links eine hierarchische Ordnung darstellen. Während über die länderspezifischen Top-Level Domains eine regionale Adressierung vorgenommen werden kann, visualisieren klassische generische Top-Level Domains einen inhaltlich-thematischen Fokus. Der Second-Level Domain kommt eine das Unternehmen, die Marke oder das Produkt kennzeichnende Funktion zu. Jede Website benötigt einen aussagekräftigen und repräsentativen Second-Level-Domainnamen mit den zur Präsentation und Vermarktung notwendigen länderspezifischen und generischen Domainendungen. Subdomains bieten unterhalb der Second-Level Domain eine Strukturierung des Informationsangebots und leiten auf Abteilungen oder Bereiche weiter. Unternehmen haben seit mehreren Jahren die Möglichkeit, ihre eigene Top-Level Domain zu führen.

Literatur

  1. Barkhausen, B. (2016). Warum im Pazifikatoll Tokelau die meisten Domains registriert sind. https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/top-level-domains-warum-im-pazifikatoll-tokelau-die-meisten-domains-registriert-sind/13369616.html. Zugegriffen am 25.01.2020.
  2. DENIC. (2019). Statistiken – rund um .de. https://www.denic.de/wissen/statistiken/. Zugegriffen am 29.01.2020.
  3. EURid. (2020). Über uns. https://eurid.eu/de/uber-uns/#nav_contact. Zugegriffen am 29.01.2020.
  4. Fritz, W. (2001). Internet-Marketing und Electronic Commerce. Wiesbaden: Gabler.CrossRefGoogle Scholar
  5. Hitzelberger, F. (2012). .tk: Kostenlose Domains steigert Registrierungszahlen. https://domain-recht.de/domain-registrierung/laender-endungen-cctld/tk-kostenlose-domains-steigert-registrierungszahlen-62543.html. Zugegriffen am 26.01.2020.
  6. IANA. (2019). Root zone database. https://www.iana.org/domains/root/db. Zugegriffen am 26.01.2020.
  7. ICANN. (2012). New gTLD current application status. https://gtldresult.icann.org/applicationstatus/viewstatus. Zugegriffen am 29.01.2020.
  8. ICANN. (2015). New generic top-level domains. Applicant guidebook. https://newgtlds.icann.org/en/applicants/agb. Zugegriffen am 02.02.2020.
  9. Janotta, A. (2011). Neue Domains: Was für Marken jetzt wichtig ist. https://www.wuv.de/tech/neue_domains_was_fuer_marken_jetzt_wichtig_ist. Zugegriffen am 04.11.2019.
  10. Kemper, F. (2016). Wem gehört das Internet? https://www.internetworld.de/technik/icann/gehoert-internet-1175111.html. Zugegriffen am 15.11.2019.
  11. Kollewe, T., & Keukert, M. (2016). Praxiswissen E-Commerce. Das Handbuch für den erfolgreichen Onlineshop. Heidelberg: dpunkt.Google Scholar
  12. Kollmann, T. (2009). E-Business. Wiesbaden: Gabler.Google Scholar
  13. Kollmann, T. (2013). Online-Marketing. Stuttgart: Kohlhammer.Google Scholar
  14. Kreutzer, R. (2018). Praxisorientiertes Online-Marketing. Wiesbaden: Springer Gabler.CrossRefGoogle Scholar
  15. Meffert, H., Burmann, C., & Kirchgeorg, M. (2015). Marketing. Wiesbaden: Springer Gabler.Google Scholar
  16. Mey, S. (2015). Streitfall .kinder: als Ferrero-Markendomain endgültig im Netz. https://www.heise.de/newsticker/meldung/Streitfall-kinder-als-Ferrero-Markendomain-endgueltig-im-Netz-2842871.html. Zugegriffen am 29.01.2020.
  17. NORID. (2019). Who can hold a Norwegian domain name? https://www.norid.no/en/nytt-domenenavn/hvem-kan-ha-domene/. Zugegriffen am 26.01.2020.
  18. nTLDStats. (2019). Parking in new gTLDs Overview. https://ntldstats.com/parking/registrar. Zugegriffen am 29.01.2020.
  19. nTLDStats. (2020). New gTLD Overview. https://ntldstats.com/tld. Zugegriffen am 29.01.2020.
  20. Schwartz, R. (2012). Category killer domain names … defined. Premium domains … remain undefined and less than premium. https://www.ricksblog.com/2012/11/category-killer-domain-namesdefined-premium-domainsremain-undefined-and-less-than-premium/#.XjHrx0qzXIU. Zugegriffen am 29.01.2020.
  21. Stallmann, F., & Wegner, U. (2015). Internationalisierung von E-Commerce Geschäften. Wiesbaden: Springer Gabler.CrossRefGoogle Scholar
  22. The Unicode Consortium. (2020). Unicode provides a unique number for every character, no matter what the platform, program, or language is. https://home.unicode.org/basic-info/overview/. Zugegriffen am 02.02.2020.
  23. TMCH. (2020). The Trademark Clearinghouse: Protect your trademark online. https://www.trademark-clearinghouse.com/. Zugegriffen am 02.02.2020.
  24. UN DESA. (2019). World urbanization prospects. The 2018 revision. https://population.un.org/wup/Publications/Files/WUP2018-Report.pdf. Zugegriffen am 29.01.2020.
  25. United Domains. (2020). Alle neuen Endungen nach Kategorien. https://www.united-domains.de/neue-top-level-domain/?category=74#ntldCategories. Zugegriffen am 26.01.2020.
  26. UNRIC. (2019). Die Charta der Vereinten Nationen. https://unric.org/de/charta/. Zugegriffen am 26.01.2020.
  27. Verisign. (2019). Domain names. The Verisign Domain Name Industry Brief. Q3 2019. https://www.verisign.com/en_GB/domain-names/dnib/index.xhtml. Zugegriffen am 25.01.2020.

Copyright information

© Der/die Herausgeber bzw. der/die Autor(en), exklusiv lizenziert durch Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Europäische Fachhochschule Rhein/Erft GmbHBrühlDeutschland

Personalised recommendations