Advertisement

Einleitung

Chapter
  • 112 Downloads
Part of the BestMasters book series (BEST)

Zusammenfassung

Die Pilz-Gattung Subulicystidium wurde 1968 von Parmasto beschrieben und umfasst aktuell 22 Spezies (vgl. Tab. 1, www.indexfungorum.org 2018). Sie zeichnet sich vor allem durch ihre charakteristischen subulaten (schwertartigen) Cystiden aus, welche an ihrer Oberfläche zwei Reihen bandförmiger Strukturen aufweisen (Jülich 1975, Keller 1985). Die Fruchtkörper sind resupinat arachnoid und lassen sich an Totholz als auch anderem abgestorbenen Pflanzenmaterial auf dem Waldboden finden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität KasselWarburgDeutschland

Personalised recommendations