Advertisement

Strukturelle Analyse der Beobachtungsdaten

Chapter
  • 930 Downloads

Zusammenfassung

Dieses Kapitel zeigt Ihnen, wie Sie die erhobenen Beobachtungsdaten auswerten können. Dabei steht zunächst die Struktur der Daten im Fokus. Sie lernen drei Perspektiven kennen, unter denen Sie diese Strukturen analysieren können: hinsichtlich der Themenprogression, hinsichtlich des thematischen Zusammenhangs (Kohärenz) und hinsichtlich Spuren, die auf strukturelle Kopplungen (vgl. Kap.  2 und  3) hinweisen.

Wenn Sie dieses Kapitel gelesen haben, wissen Sie, wie Sie Beobachtungsdaten in eine für Analysen geeignete Form bringen, und können drei Verfahren anwenden, mit denen Sie die wesentlichen Eigenschaften der Beobachtungen herausarbeiten können. Dadurch haben Sie die Grundlage, um die analysierten Daten im letzten Schritt hinsichtlich Ihrer Fragestellungen (vgl. Kap.  4) interpretieren zu können (vgl. Kap.  6).

Literatur

  1. Brinker, Klaus/Sager, Sven F.: Linguistische Gesprächsanalyse. Eine Einführung. Berlin 2006.Google Scholar
  2. Brinker, Klaus: Linguistische Textanalyse. Eine Einführung in Grundbegriffe und Methoden. Berlin 2005.Google Scholar
  3. Donick, Mario: „Offensichtlich weigert sich Facebook, mir darauf eine Antwort zu geben“: Strukturelle Analysen und sinnfunktionale Interpretationen zu Unsicherheit und Ordnung der Computernutzung. Hamburg 2016.Google Scholar
  4. Donick, Mario/Tavangarian, Djamshid: Qualitatives Evaluationsverfahren für interkulturelle E-Learning-Szenarien am Beispiel des Online-M.Sc. „Visual Computing“. In: Apostolopoulus, Nicolas/Mußmann, Ulrike/Rebensburg, Klaus/Schwill, Andreas/Wulschke, Franziska (Hrsg.): Grundfragen Multimedialen Lehrens und Lernens. E-Kooperationen und E-Praxis. Tagungsband GML2 2010, 11.–12. März 2010, Berlin 2010, S. 273–285.Google Scholar
  5. Luhmann, Niklas: Vertrauen. Stuttgart 2009.Google Scholar
  6. Linke, Angelika / Nussbaumer, Markus / Portmann, Paul R.: Studienbuch Linguistik. Tübingen 2004.Google Scholar
  7. Spencer-Brown, George: Laws of Form. Leipzig 2011.Google Scholar
  8. Sucharowski, Wolfgang/Schwennigcke, Bastian: Partizipation. Lesen im sozialen Raum. Rostock 2009.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.MagdeburgDeutschland

Personalised recommendations