Advertisement

Von explorierenden Aufgaben bis zur Mitarbeit im Forschungsteam – Forschungsgelegenheiten im Bachelorstudiengang Mathematik

  • Lars SiemerEmail author
  • Ingolf Schäfer
  • Jens D. M. Rademacher
  • Marc Keßeböhmer
Chapter
  • 61 Downloads

Zusammenfassung

Der Schwerpunkt der universitären Mathematik liegt in der Forschung, die daher als Merkmal in die Lehrveranstaltungen eingebracht werden sollte. Dies kann durch Elemente des Forschenden Lernens umgesetzt werden und zeichnet sich besonders dadurch aus, dass die Studierenden den Prozess von der Entwicklung einer Frage über die Auswahl geeigneter Methoden und deren Ausführung bis zur Darstellung der Ergebnisse in eigenständiger Arbeit oder innerhalb einer Gruppe aktiv mitgestalten. Demzufolge werden erste Erfahrungen in forschungsartigen Prozessen gesammelt und das Reflektieren eigener Ergebnisse erlernt. Im vorliegenden Beitrag werden verschiedene Elemente dargestellt, die alle zusammen dazu beitragen, Forschendes Lernen im Lehrbetrieb im Vollfachstudium Mathematik zu etablieren und zudem wird über erste Erfahrungen berichtet. Insbesondere wird die Gestaltung der Übungen zur Anregung einer forschenden Haltung sowie ein neues Konzept der intensiven Förderung von Forschungsprojekten erläutert.

Schlüsselwörter

Mathematik Bachelor Studieneingangsphase Übungsgestaltung Forschungserfahrungen 

Literatur

  1. Bikner-Ahsbahs, A., Dreher, F., & Schäfer, I. (2013). Forschendes Lernen von Anfang an? -Plenumsprojekte in Analysis und Linearer Algebra. In L. Huber, M. Kröger, & H. Schelhowe (Hrsg.), Forschendes Lernen als Profilmerkmal einer Universität (S. 73–90). UniversitätsVerlagWebler.Google Scholar
  2. Bikner-Ahsbahs, A., & Schäfer, I. (2013). Ein Aufgabenkonzept für die Anfängervorlesung im Lehramt Mathematik. In C. Ableitinger, J. Kramer, & S. Prediger (Hrsg.), Zur doppelten Diskontinuität in der Gymnasiallehrerbildung (S. 57–76). Springer Fachmedien Wiesbaden.Google Scholar
  3. Croft, T. & Grove, M. (2011). Tutoring in a mathematics support centre. Abgerufen am 30. Mai 2018, von http://www.sigma-network.ac.uk/wp-content/uploads/2012/11/46836-Tutoring-in-MSC-Web.pdf
  4. Curdes, B., Schleier, U., Winkler, K.-H. (2013). Mathematische Fähigkeiten zu Studienbeginn. Ein Fachbereich reagiert. DNH, Heft 3, 92–94.Google Scholar
  5. Huber, L. (2004). Forschendes Lernen. 10 Thesen zum Verhältnis von Forschung und Lehre aus der Perspektive des Studiums. Abgerufen am 12.06.2018, von http://www.hof.uni-halle.de/journal/texte/04_2/Huber_Forschendes_Lernen.pdf
  6. Huber, L. (2009). Warum Forschendes Lernen nötig und möglich ist. In F. Schneider, J. Hellmer, & L. Huber (Hrsg.), Forschendes Lernen im Studium (S. 9–35). UniversitätsVerlagWebler.Google Scholar
  7. Huber, L. (2014). Forschungsbasiertes, Forschungsorientiertes, Forschendes Lernen: Alles dasselbe? Ein Plädoyer für eine Verständigung über Begriffe und Unterscheidungen im Feld forschungsnahen Lehrens und Lernens. Das Hochschulwesen, 1(2), 32–39.Google Scholar
  8. Keßeböhmer, M. (2010). Projektskizze. Jahrbuch der Alfred Toepfer Stifung F.V.S. 2009/10, S. 35.Google Scholar
  9. Lippke, S. (2017). Self-Efficacy Theory. V. Zeigler-Hill & T. K. Shackelford (Eds.). Encyclopedia of Personality and Individual Differences. Cham: Springer International Publishing.Google Scholar
  10. National Science Foundation (NSF). (2018). Research Experiences for Undergraduates (REU). Abgerufen am 13.06.2018, von https://www.nsf.gov/funding/pgm_summ.jsp?pims_id=5517
  11. RWTH Aachen. (2018) Das Undergraduate Research Opportunities-Programm (UROP). Abgerufen am 13.06.2018, von http://www.rwth-aachen.de/cms/root/Forschung/Angebote-fuer-Forschende/Angebote-fuer-Studierende/~rmt/UROP/
  12. Schäfer, I. (2017). Forschendes Lernen in der Mathematik. In H.A. Mieg & J. Lehmann (Hrsg.), Forschendes Lernen. Wie die Lehre in Universität und Fachhochschule erneuert werden kann (S. 223–232). Campus.Google Scholar
  13. SIURO | SIAM. (2018). SIAM Undergraduate Research Online. Abgerufne am 13.06.2018, von https://www.siam.org/Publications/SIURO
  14. Wawro, M., Rasmussen, C., Zandieh, M., Sweeney, G. F., & Larson, C. (2012). An Inquiry-Oriented Approach to Span and Linear Independence: The Case of the Magic Carpet Ride Sequence. PRIMUS, 22(8), 577–599.CrossRefGoogle Scholar
  15. Wissenschaftsrat (2000). Empfehlungen zur Einführung neuer Studienstrukturen und -abschlüsse (Baccalaureus/ Bachelor – Magister/ Master) in Deutschland. Drs. 4418/00 Berlin. Abgerufen am 12.06.2018, von https://www.wissenschaftsrat.de/download/archiv/4418-00.pdf

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  • Lars Siemer
    • 1
    Email author
  • Ingolf Schäfer
    • 2
  • Jens D. M. Rademacher
    • 1
  • Marc Keßeböhmer
    • 3
  1. 1.Mathematik, Angewandte AnalysisUniversität BremenBremenDeutschland
  2. 2.Mathematik, Didaktik der MathematikUniversität BremenBremenDeutschland
  3. 3.Mathematik, Stochastik und dynamische SystemeUniversität BremenBremenDeutschland

Personalised recommendations