Advertisement

Reflexion

Chapter
  • 2.4k Downloads
Part of the Lernweltforschung book series (LWF, volume 35)

Zusammenfassung

Kapitel 12 fasst die Ergebnisse dieser empirischen Forschung ausführlich zusammen. Es konnte gezeigt werden, dass Mobbing besonders bei den Eltern und in der Familie zu hohen Belastungsgraden führt. Diese sind jedoch abhängig von der Intensität und Dauer der Mobbingsituation. Lediglich die Belastung der Geschwisterkinder konnte nicht klar gedeutet werden. Zudem wurde festgestellt, dass die Unterstützungsmöglichkeiten ausgebaut werden müssen, um Eltern in dieser Lage besser unterstützen zu können. Speziell Aus- und Weiterbildungen von Lehrenden und DirektorInnen sind dabei sehr wichtig, um Überforderung und Fehlhandlungen aufgrund Unwissens zu vermeiden. Wird schnell und engagiert durch die Schule gehandelt, kann Mobbing auch ohne einen Schulwechsel effektiv beendet werden und die Belastungen für alle Beteiligten vermindern.

Schlüsselwörter

Online-Fragebogen FABEL Mobbing Bullying Folgen Belastungen Eltern Geschwister Familie 

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Erziehungs- und BildungswissenschaftUniversität GrazGrazÖsterreich

Personalised recommendations