Advertisement

Zwischen Gebietsreformen und Migrationsbeiräten – Zur Einführung

Chapter
  • 825 Downloads
Part of the Stadtforschung aktuell book series (STADT)

Zusammenfassung

Die Einleitung stellt die unterschiedlichen Beiträge des Sammelbandes vor. In der Politics-Dimension werden Untersuchungen zu wichtigen Aspekten der Wahl-, Kandidaten- und Parteienentwicklung eingeführt. In der Policy-Dimension wird die lokale Migrationspolitik in den Blick genommen. Ein besonderes Thema ist hier nicht nur die kommunale Politik, sondern auch die Ermöglichung von Beteiligung in diesem Feld. Der Sammelband präsentiert ausgewählte Beiträge der Tagung „Lokale Akteure, Parteien und Entscheidungsprozesse im Wandel“ des Arbeitskreises Lokale Politikforschung der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft, die im März 2018 an der Universität Bielefeld stattfand.

Literatur

  1. Bogumil, J. 2010: Parteien in der Kommunalpolitik. Hoffnungsträger oder Auslaufmodell? In Krise oder Wandel der Parteiendemokratie? Hrsg. D. H. Gehne und T. Spier, 37–48. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.CrossRefGoogle Scholar
  2. Egner, B., A. Gendzwill, P. Swieniwicz, und W. Pleschberger. 2018. Mayors and Political Parties. In Political Leaders and Changing Local Democracy. The European Mayor, Hrsg. H. Heinelt, A. Magnier, M. Cabria und H. Reynaert, 327–358. Cham: Palgrave Macmillan.Google Scholar
  3. Ewert, S., M. Jankowski und J. Müller. 2018. Politikpositionen von Regierungen im Ländervergleich. Heterogenität am Beispiel der Agrarpolitik. Zeitschrift für Vergleichende Politikwissenschaft 12(4): 683–702.CrossRefGoogle Scholar
  4. Gehne, D. H. 2012. Bürgermeister. Führungskraft zwischen Bürgerschaft, Rat und Verwaltung. Stuttgart: Boorberg Verlag.Google Scholar
  5. Kost, A. 2005. Der Siegeszug der Süddeutschen Ratsverfassung. Ein Überblick über die verschiedenen kommunalpolitischen Strukturen in den Bundesländern. Das Parlament 55(1–2).Google Scholar
  6. Kuhlmann, S., M. Seyfried, und J. Siegel. 2018. Wirkungen kommunaler Gebietsreformen. Baden-Baden: Nomos.CrossRefGoogle Scholar
  7. Niedermayer, O. 2019. Parteimitgliedschaften im Jahre 2018. Zeitschrift für Parlamentsfragen 50(2): 225–250.CrossRefGoogle Scholar
  8. Sack, D. 2012. Urbane Governance. In Handbuch Stadtsoziologie, Hrsg. F. Eckardt, 311–336. Wiesbaden: Springer VS.CrossRefGoogle Scholar
  9. Schäfer, A. 2015. Der Verlust politischer Gleichheit. Warum die sinkende Wahlbeteiligung der Demokratie schadet. Frankfurt a.M.: Campus-Verlag.Google Scholar
  10. Sellers, J. M., und S.-Y. Kwak. 2011. State and Society in Local Governance. Lessons from a Multilevel Comparison. International Journal of Urban and Regional Research 35(3): 620–643.CrossRefGoogle Scholar
  11. Vetter, A., und S. Kuhn. 2013. (Nationale) Parteien in der lokalen Politik. Wandel oder Krise. In Lokale Politik und Verwaltung im Zeichen der Krise, Hrsg. M. Haus und S. Kuhlmann, 27–48. Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Fakultät für SoziologieUniversität BielefeldBielefeldDeutschland
  2. 2.Institut für PolitikwissenschaftTechnische Universität DarmstadtDarmstadtDeutschland

Personalised recommendations