Advertisement

Konfigurationsisomere: geometrische Isomerie

  • Torsten SchmiermundEmail author
Chapter
  • 1.2k Downloads
Part of the essentials book series (ESSENT)

Zusammenfassung

In diesem Kapitel erfahren Sie, wie geometrische Isomere (als Spezialfall der Konfigurationsisomere) benannt werden. In einfachen Fällen kann die cis-/trans-Nomenklatur angewandt werden. Immer Eindeutig ist jedoch die Nomenklatur der (Z)-/(E)-Notation unter Verwendung der CIP-Regeln.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Frankfurt am MainDeutschland

Personalised recommendations