Advertisement

Pluralität und Macht

Chapter
  • 1.3k Downloads

Zusammenfassung

Arendts Konzept der Macht ist ohne ihr Konzept der Pluralität nicht denkbar. Es steht im Zentrum ihres Werkes Vita activa oder Vom tätigen Leben und unterscheidet sich von unserem liberalen Verständnis grundlegend und mit weitreichenden Konsequenzen. Es hat eine bleibende Bedeutung, weil es ein wohl erwogener und begründeter Gegenentwurf zu unserem liberalen Pluralitätsverständnis ist; es handelt sich nicht um eine Utopie, wohl aber um eine Heterotopie und ist dabei zwar sehr plausibel, aber nur schwer zu verwirklichen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Arendt, Hannah (1963): Über die Revolution, München.Google Scholar
  2. Arendt, Hannah (1970): „An Ernst Vollrath“, 20.12.1970, unveröff. Nachlass. In: Library of Congress, Hannah Arendt Papers, Container 15/04, Blatt 010437f.Google Scholar
  3. Arendt, Hannah (1981): Vita activa oder Vom tätigen Leben, München.Google Scholar
  4. Arendt, Hannah (1991): „Frieden oder Waffenstillstand im Nahen Osten?“. In: Israel, Palästina und der Antisemitismus, Berlin.Google Scholar
  5. Arendt, Hannah (2000): „Zur Minderheitenfrage (1940)“. In: Vor Antisemitismus ist man nur noch auf dem Monde sicher. Herausgegeben von Knott, Marie Luise. München-Zürich.Google Scholar
  6. Arendt, Hannah (2006a): „Nationalstaat und Demokratie (1963)“. In: HannahArendt.net, Band 2, Ausgabe 1, (www.hannaharendt.net).
  7. Arendt, Hannah (2006): „What is Freedom?“ In: Between Past and Future. Eight Exercises in Political Thought, New York.Google Scholar
  8. Arendt, Hannah (2002): Denktagebuch, 1950–1973. Hrsg. von Ingeborg Nordmann und Ursula Ludz, Bd. 1, München.Google Scholar
  9. Bauman, Zygmunt (2017): Retrotopia, Berlin.Google Scholar
  10. Beiner, Ronald (1990): „Hannah Arendt and Leo Strauss: The Uncommenced Dialogue“. In: Political Theory, Vol. 18, No. 2.CrossRefGoogle Scholar
  11. Beeley, Philip (2011): „Leibniz and Hobbes“. In: Look, Brandon C. (2011): The Continumm Companion to Leibniz, London-New York.Google Scholar
  12. Buber, Martin (1936): „Nationalismus“. In: Zion als Ziel und als Aufgabe, Berlin.Google Scholar
  13. Buber, Martin (1993): „Zur jüdisch-arabischen Frage“. In: Mendes-Flohr, Paul R. (Hrsg.): Ein Land und zwei Völker. Frankfurt/M.Google Scholar
  14. Camus, Albert (1955): „L’avenir algérien“. In: L’Express, 23. Juli 1955.Google Scholar
  15. Dewey, Fred (2018): „From an appparent contradiction in Arendt to a working group method“. In: Meints, Waltraud/Öftering, Tonio/Lange, Dirk (Hrsg.) (2018): Hannah Arendt: Lektüren zur Politischen Bildung, Wiesbaden.Google Scholar
  16. Dewey, Fred (2014): The School of Public Life, Dormats 4.Google Scholar
  17. Douglas, William O. (1962): „The guts of freedom“. In: San Francisco Chronicle, 21 January 1962.Google Scholar
  18. Duso, Giuseppe /Krawietz, Werner/Wyduckel, Dieter (Hrsg.) (1997): Konsens und Konsoziation in der politischen Theorie des frühen Föderalismus. Vorwort von Dieter Wyduckel, Berlin.Google Scholar
  19. Edelman Trust Barometer: https://www.edelman.com/trust-barometer.
  20. Eribon, Didier (2016): Rückkehr nach Reims, Berlin.Google Scholar
  21. Forst, Rainer (2015): Normativität und Macht – Zur Analyse sozialer Rechtfertigungsordnungen, Berlin.Google Scholar
  22. Göhler, Gerhard, (2011): „Macht“. In: Göhler, Gerhard/ Iser, Mattias/ Kerner, Ina (Hrsg.): Politische Theorie. 25 umkämpfte Begriffe zur Einführung, Wiesbaden.Google Scholar
  23. Havercroft, Jonathan (2011): Captives of Sovereignty, Cambridge University Press.Google Scholar
  24. Heuer, Wolfgang (2015a): „Who is Capable of Performing Action? Some Thoughts on the Importance of Personality“. In: Belgrade Journal for Media and Communications, #7.Google Scholar
  25. Heuer, Wolfgang (2015b): El poder de los insensatos: libertad y responsabilidad para una economía sustentable. In: Sierra Gutierrez, Angela (Hrsg.) (2015): Discursos politicos, identidades y nuevos paradigmas de gobernanza en América Latina, Ed. Laertes.Google Scholar
  26. Heuer, Wolfgang (2018): „Hannah Arendt. Ein Zuhause für den zivilen Ungehorsam“. In: INDES. Zeitschrift für Politik und Gesellschaft.Google Scholar
  27. Hobsbawm, E. J. (1965): „Review“. In: History and Theory, vol. 4, no. 2.Google Scholar
  28. Hüglin, Thomas O. (1992): „Have we read the wrong authors? On the Relevance of Johannes Althusius as a Political Theorist“. In: Studies in Political Thought, vol. 1, auch in: Rechtstheorie, Beiheft 16, 1997.Google Scholar
  29. Keane, J. (2015): “Die neuen Despotien. Vorstellungen vom Ende der Demokratie”. In: Merkur 69 (790).Google Scholar
  30. Kohn, Jerome/Young-Bruehl, Elisabeth (2007): Critique de la souveraineté et de l’État-nation. In: Kupiec, Anne/Leibovici, Martine/Muhlmann, Géraldine/Tassin, Etienne (Hrsg.): Hannah Arendt. Crises de l’état-nation. Pensées alternatives, Paris.Google Scholar
  31. Kotzin, Daniel P. (2010): Judah L. Magnes. An American Jewish Nonconformist, Syracuse University Press.Google Scholar
  32. Loick, Daniel (2012): Kritik der Souveränität, Frankfurt/M. – New York.Google Scholar
  33. Marc, Alexandre/ Aron, Robert (1948): „Principe du fédéralisme“, Paris.Google Scholar
  34. Marin, Lou (Hrsg.) (2013): Albert Camus – écrits libertaires (1948–1960), Indigène Editions.Google Scholar
  35. Maissen, Thomas (2006): „Wie die Jungfrau zum Staat kam“. In: Ruperto Carola 1/2006, Forschungsmagazin der Universität Heidelberg. http://www.uni-heidelberg.de/presse/ruca/ruca06–1/wie.html.
  36. Maissen, Thomas (2006): Die Geburt der Republic. Staatsverständnis und Repräsentation in der frühneuzeitlichen Eidgenossenschaft, Göttingen.Google Scholar
  37. Marz, Rasim (2016): Ali Pascha – Europas vergessener Staatsmann, Berlin.Google Scholar
  38. McCoy, Charles S. (2001): „The Lost Tradition?“ In: Publius, vol. 31, no 2.Google Scholar
  39. Miehe, Rainer (2015): Jenseits und diesseits der Herrschaft. Thomas Hobbes‘ politische Philosophie im Urteil Hannah Arendts, Nordhausen.Google Scholar
  40. Riesbeck. Peter (1996): Sozialdemokratie und Minderheitenrecht. Der Beitrag der österreichischen Sozialdemokraten Otto Bauer und Karl Renner zum internationalen Minderheitenrecht, Verlag für Entwicklungspolitik, Saarbrücken.Google Scholar
  41. Riley, Patrick (1976): „Three Seventeenth Century German Theorists of Federalism: Althusius, Hugo and Leibniz“. In: Publius 6, No. 3.Google Scholar
  42. Robaszkiewicz, Maria (2017): Übungen im politischen Denken. Hannah Arendts Schriften als Einleitung der politischen Praxis, Wiesbaden.Google Scholar
  43. Solmaz, Kahraman (2016): Krise, Macht und Gewalt. Hannah Arendt und die Verfassungskrisen der Türkei von der spätosmanischen Zeit bis heute. Baden-Baden.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.FU BerlinBerlinDeutschland

Personalised recommendations