Advertisement

Erziehungswissenschaft und politisches Engagement aus liberal-demokratischem Geist

Ein Versuch, Leonhard Froeses wissenschaftliches Werk und seine bildungs- und allgemeinpädagogischen Aktivitäten zu würdigen
Chapter
  • 1k Downloads
Part of the Neuere Geschichte der Pädagogik book series (NGP)

Zusammenfassung

Im folgenden versuche ich, das wissenschaftliche Werk von Prof. Dr. Leonhard Froese, der 1961 – als Nachfolger von Elisabeth Blochmann, der ersten Inhaberin eines selbständigen Lehrstuhls für Pädagogik in Marburg und zugleich der ersten Ordinaria für Pädagogik in der damaligen Bundesrepublik – an die Philipps-Universität Marburg berufen wurde, zu würdigen. In begrenzterem Maße beziehe ich auch wissenschaftsorganisatorische, politikberatende und politische Aktivitäten mit ein. Selbst hinsichtlich der erziehungswissenschaftlichen Arbeiten können hier nicht alle seine Publikationen zur Sprache kommen; es handelt sich um fast 200 Veröffentlichungen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.MarburgDeutschland

Personalised recommendations