Advertisement

Ethnologie braucht die Praxis. Der Beitrag der angewandten Ethnologie für die akademische Ethnologie

  • Christoph Antweiler
Chapter

Abstract

Wirtschaft, Politik und Gesellschaft k-önnen von angewandter Ethnologie profitieren. Man kann sogar argumentieren: Moderne Gesellschaften ben-ötigen Ethnologie. Umgekehrt kann aber auch das Fach von einer kontinuierlichen Befassung mit Anwendungsfragen profitieren. Wir k-önnen sogar argumentieren: Das Fach braucht die Praxis. Der Teil menschengemachten Wandels, der im Rahmen ausdrücklicher gesellschaftlicher oder politischer Ziele stattfindet, ist ein „normaler“ Teil dieser sozialen Realität, also mitnichten eine externe St-örung von Kultur. In der Erforschung von Kulturwandel bieten neu eingeführte politische Maßnahmen oder etwa zeitweilige Änderungen von Normen oder Standards — methodisch gesehen — eine Chance für verallgemeinernde Erkenntnisse: für Theoriebildung. Indem solche Fälle mit anderen verglichen werden, in denen keine solchen Änderungen erfolgten, k-önnen sie als „natürliche Experimente“ genutzt werden. Ein besonders erhellendes Fenster zu sozialer Dynamik wird ge-öffnet, wenn gesellschaftlicher Wandel durch gezielte Maßnahmen erzeugt, beeinflusst oder gesteuert wird. Beispiele sind etwa Entwicklungsaktivitäten hierzulande oder in anderen Regionen. Solche Phänomene bewussten und oft extern bestimmten Eingriffs er-öffnen ein „Labor“ von räumlichen Variationen und zeitlichen Veränderungen, das allgemeinethnologische Erkenntnisse erm-öglicht. Anwendungsorientierte Ethnologie hat damit eine prinzipielle Bedeutung für das Fach selbst. So wie effiziente und verantwortliche Praxis politisch zu setzende Ziele und fachbezogene Ethik braucht, ben-ötigt ethnologisches Engagement außerhalb der Akademie neben gesellschaftlichen Zielen auch Theorie. Umgekehrt sollte die Rückkoppelung von Entdeckungen und Erfahrungen aus der Praxis in die Akademie für die Ethnologie nicht Kür bleiben, sondern Pflicht werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Christoph Antweiler
    • 1
  1. 1.Institut für Orient- und AsienwissenschaftUniversität BonnBonnGermany

Personalised recommendations