Advertisement

Fremdevaluation an allgemein bildenden Schulen in Baden-Württemberg: Wie alles begann

  • Astrid Kehder-MürrleEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Die Einführung von Selbst- und Fremdevaluation in Baden-Württemberg war Bestandteil der Umsteuerung im Bildungswesen in den 1990er Jahren. Neben den Daten aus zentralen Lernstandserhebungen sollten damit den Schulen Daten für eine evidenzbasierte selbstverantwortete Schulentwicklung zur Verfügung gestellt werden. Der Beitrag schildert die Anfänge des Verfahrens in Baden-Württemberg und die damit verbundenen Herausforderungen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Altrichter, H. (2016): Die Nutzung von evaluativen Informationen für Schul- und Unterrichtsentwicklung. Online im Internet: https://arqa-vet.at/de/konferenzen-vernetzung/qualitaetsnetzwerkkonferenzen/8-qnwk-512201,6/. Abgerufen am 13.3.2018.
  2. Altrichter, H.; Maag Merki, K. (2010): Steuerung der Entwicklung des Schulwesens. In: Altrichter, H.; Maag Merki, K. (Hrsg.): Handbuch Neue Steuerung im Schulwesen. Wiesbaden: VS 2010. S.1-28.Google Scholar
  3. Kotthoff, H.-G.; Böttcher, W. (2010): Neue Formen der „Schulinspektion“: Wirkungshoffnungen und Wirksamkeit im Spiegel empirischer Bildungsforschung. In: Altrichter, H.; Maag Merki, K. (Hrsg.): Handbuch Neue Steuerung im Schulsystem. Wiesbaden: VS. S. 295-325.Google Scholar
  4. Landesinstitut für Schulentwicklung (2009): Fremdevaluation an allgemein bildenden Schulen in Baden-Württemberg. Informationen zur Regelphase. Stuttgart: Landesinstitut für Schulentwicklung.Google Scholar
  5. Mayring, P. (2002): Einführung in die qualitative Sozialforschung. 5. Auflage. Weinheim und Basel: Beltz.Google Scholar
  6. Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg (2007): Orientierungsrahmen zur Schulqualität für allgemein bildende Schulen in Baden-Württemberg. Stuttgart: Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.PforzheimDeutschland

Personalised recommendations