Advertisement

Bereiche der Architekten- und Ingenieurhaftung

  • Birgit BrixiusEmail author
Chapter
Part of the essentials book series (ESSENT)

Zusammenfassung

In der Reihenfolge der Leistungsphasen befasst sich dieses Kapitel mit phasenspezifischen Risiken und Fehlleistungen. Ausgehend von Fehlern bei der Grundlagenermittlung (z. B. falsche Beratung über die Genehmigungsfähigkeit des Bauvorhabens, Nichtbeachtung des Budgets des Bestellers etc.), werden konkrete Haftungssituationen beleuchtet. Planungsfehler, die aus der Zusammenarbeit oder Konkurrenz mehrerer Fachplaner entstehen werden ebenso dargestellt, wie die Folgen der Rücknahme rechtswidrig erteilter Baugenehmigungen durch die Baubehörde und fehlerhafte Bauherrenbeiträge. Auch Fehler bei der Koordinierung werden näher dargestellt, insbesondere Probleme, die auftauchen, wenn der Architekt Zusatzaufträge im (vermeintlichen) Interesse des Bauherrn erteilt, die dieser später nicht genehmigt. Ebenso werden Fehler bei Bauausführung und Bauüberwachung näher dargestellt: Haftet der Architekt / Ingenieur, wenn der Bauherr die Gewerke selbst ausführt oder ausführen lässt und hierbei Fehler entstehen? Muss der Architekt ständig an der Baustelle anwesend oder zumindest ständig erreichbar sein? Welche Pflichten treffen ihn bei der Rechnungsprüfung und später bei der Objektbetreuung? Wann verjähren Ansprüche aus der Objektbetreuung und was passiert bei Baukostenüberschreitung? Können Honorare über- oder unterschritten werden?

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.BreyDeutschland

Personalised recommendations