Advertisement

Wie kann es ein richtiges Leben im Falschen geben?

Chapter
  • 4.2k Downloads
Part of the essentials book series (ESSENT)

Zusammenfassung

Warum weiter wachsen, wenn man auch gerecht umverteilen kann? Während die wachsende soziale Ungleichheit und eine schwächelnde Demokratie einen change by conflict wahrscheinlicher machen, setzt ein change by cooperation einen Kulturwandel voraus. Ein Vorbild? Der Kalte Krieg ging nicht durch eine militärische Auseinandersetzung zu Ende, sondern durch eine kulturelle Revolution: jene der Perestrojka. Während die Spaltung der gesellschaftlichen Basis vor allem einer ungerechten, gar einer autoritären Entwicklung dienen kann, benötigt die Große Transformation zur Nachhaltigkeit (WBGU 2011) die Verbindung, zum Beispiel von Ökologie und Sozialem. Eine integrierende Transformation kann am besten von unten nach oben, vom Lokalen zum Globalen, dezentral vorangetrieben werden. Unter anderen stellen urbane Quartiere ideale Reallabore der Transformation dar.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.KölnDeutschland

Personalised recommendations