Advertisement

Kontexte der Befähigung und Entwicklung

  • Feriha ÖzdemirEmail author
Chapter
  • 2.1k Downloads

Zusammenfassung

Im Grundlagenteil vom Capability Approach wurde ein wesentliches Unterscheidungsmerkmal zur Diversity-Forschung herausgearbeitet, nämlich die Ermöglichung einer kontextuellen Förderung von Menschen. Das impliziert befähigende Kontexte, die immer verschieden sind und zu entsprechend verschiedenen Chancen und Lebenswegen führen. Im Rahmen der Hinführung zu Capabilies im Organisationskontext sollen deswgeen in diesem Kapitel Kontexte diagnostiziert werden, die Befähigung ermöglichen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.SiegenDeutschland

Personalised recommendations