Advertisement

Professionsorientierung im Lehramt moderner Fremdsprachen: Integrative Curriculums- und Lehrentwicklung in der Romanistik

  • Isabelle Mordellet-RoggenbuckEmail author
  • Katja Zaki
Chapter

Zusammenfassung

Die Fremdsprachenlehrerbildung befindet sich im Umbruch: Die Einführung konsekutiver Studienstrukturen bedingt vielerorts neue curriculare Konzepte, um Professionalisierungsprozesse kohärent zu gestalten. Der Beitrag skizziert vor diesem Hintergrund das reformierte Lehramtsmodell der Freiburger Romanistik, das auf einer studienphasenübergreifenden Konzeption gründet. Leitgedanke und Ziel ist die Gestaltung von Studienstrukturen, die es den Studierenden ermöglichen, ihr Studium als sinnhaft und professionsorientiert zu erleben.

Schlüsselwörter

Fremdsprachenlehrerbildung kooperative Curriculums- und Lehr-entwicklung professionsorientierte Sprachpraxis 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Baumert, J. & Kunter, M. (2006). Stichwort: Professionelle Kompetenz von Lehrkräften. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 9(4), 469–520.CrossRefGoogle Scholar
  2. Biggs, J. B. (2003). Teaching for quality learning at university. Buckingham: Open University Press.Google Scholar
  3. Caspari, D., Klippel, F., Legutke, M., & Schramm, K. (2016). Forschungsmethoden in der Fremdsprachendidaktik. Ein Handbuch. Tübingen: Narr.Google Scholar
  4. De Florio-Hansen, I. (2015). Standards, Kompetenzen und fremdsprachliche Bildung. Tübingen: Narr.Google Scholar
  5. Egli Cuenat, M., Kuster, W., Bleichenbacher, L., Klee, P., & Roderer, T. (2016). Aufbau berufsspezifischer Sprachkompetenzen in der Aus- und Weiterbildung zur Fremdsprachenlehrperson. Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung, 34(1), 13–20.Google Scholar
  6. Grossman, P., Hammerness, K., & McDonald, M. (2009). Redefining teaching, reimagining teacher education. Teachers and Teaching: Theory and Practice, 15(2), 273–289.CrossRefGoogle Scholar
  7. Gruber, H., Mandl, H., & Renkl, A. (2000). Was lernen wir in Schule und Hochschule: Träges Wissen? In H. Mandl & J. Gerstenmeier (Hrsg.), Die Kluft zwischen Wissen und Handeln. Empirische und theoretische Lösungsansätze (S.139–156). Göttingen: Hogrefe.Google Scholar
  8. Kirschner, P. & van Merriënboer, J. (2007). Ten steps to complex learning. London: Routledge.Google Scholar
  9. Kultusministerkonferenz (2017). Ländergemeinsame inhaltliche Anforderungen für die Fachwissenschaften und Fachdidaktiken in der Lehrerbildung (Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 16.10.2008 i. d. F. vom 12.10.2017). Abgerufen am 03. Mai 2018 von https://www.kmk.org/fileadmin/Dateien/veroeffentlichungen_beschluesse/2008/2008_10_16-Fachprofile-Lehrerbildung.pdf
  10. König, J. (2014). Kompetenzen in der Lehrerbildung aus fächerübergreifender Perspektive der Bildungswissenschaften. In A. Bresges, B. Dilger, T. Hennemann, J. König, H. Lindner, A. Rohde, & D. Schmeinck (Hrsg.), Kompetenzen diskursiv. Terminologische, exemplarische und strukturelle Klärungen in der LehrerInnenbildung (S. 17–47). Münster: Waxmann.Google Scholar
  11. Kuster, W., Bleichenbacher, L., Egli Cuenat, M., Klee, P., & Roderer, T. (2015). Berufsspezifische Sprachkompetenzprofile für Lehrpersonen für Fremdsprachen. Schlussbericht zu den Projektetappen 3 und 4: 2012-2014. St. Gallen: PHSG.Google Scholar
  12. Legutke, M. K. & Schart, M. (2016). Fremdsprachliche Lehrerbildungsforschung: Bilanz und Perspektiven. In M. K. Legutke & M. Schart (Hrsg.), Fremdsprachendidaktische Professionsforschung: Brennnpunkt Lehrerbildung (S. 9–46.). Tübingen: Narr.Google Scholar
  13. Ralle, B., Prediger, S., Hammann, M., & Rothgangel, M. (2014). Lernaufgaben entwickeln, bearbeiten und überprüfen. Münster: Waxmann.Google Scholar
  14. RahmenV / Rechtsverordnung des Kultusministeriums für die Umstellung der Lehramtsstudiengänge in Baden-Württemberg (2015). Abgerufen am 03. Mai 2018 von http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=LehrRahmenV+BW&psml=bsbawueprod.psml&max=true
  15. Shulman, L. (1987). Knowledge and teaching: Foundations of the new reform. Harvard Educational Review, 57(1), 1–22.CrossRefGoogle Scholar
  16. van Merriënboer, J. (1997). Training complex cognitive skills: A four-component instructional design model for technical training. Boston: Addison-Wesley.Google Scholar
  17. Wittwer, J., Nückles, M., Mikelskis-Seifert, S., Schumacher, M., Rollett, W., & Leuders, T. (2015). Kohärenz, Kompetenz- und Forschungsorientierung – Zur Weiterentwicklung der Lehrerbildung am Standort Freiburg. In W. Benz, J. Kohler, P. Pohlenz, & U. Schmidt (Hrsg.), Handbuch Qualität in Studium und Lehre (S. 93–115). Berlin: Raabe.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für RomanistikPädagogische Hochschule FreiburgFreiburgDeutschland
  2. 2.Pädagogische Hochschule Freiburg, Institut für RomanistikFreiburgDeutschland

Personalised recommendations