Advertisement

VPC.plus 2014 pp 147-159 | Cite as

Neuer, ganzheitlicher Ansatz zur Antriebsstrang- / Fahrzeug-Simulation für frühzeitige Konzeptentscheidungen trotz ansteigender Parametervielfalt

  • Michael KordonEmail author
  • Helmut Theissl
  • Christian Kozlik
  • Franz X. Moser
Conference paper
  • 769 Downloads
Part of the Proceedings book series (PROCEE)

Zusammenfassung

Die aufgrund der gesetzlichen Anforderungen hinsichtlich Emissionsverhalten und der erwarteten CO2 – Limitierung stetig steigende Systemkomplexität im Antriebstrang erfordert eine komponentenübergreifende Optimierung des Gesamtsystems. Darüber hinaus spielen bei der Auswahl des Gesamtsystems Kundenakzeptanz, Fahrkomfort und Fahrverhalten eine immer wichtigere Rolle. Die detaillierte Berücksichtigung der Interaktionen zwischen Verbrennungsmotor inklusive Abgasnachbehandlung, Antriebstrang, Motor- und Getriebesteuerung bei unterschiedlichen Fahrzuständen und Umgebungsbedingungen ist bei der Konzeptdefinition unumgänglich. Um dies trotz hoher Komplexität, kostengünstig und in einer frühen Entwicklungsphase zu ermöglichen, ist es nötig, ein virtuelles Abbild des Antriebstranges in der Konzeptphase bereitzustellen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Michael Kordon
    • 1
    Email author
  • Helmut Theissl
    • 1
  • Christian Kozlik
    • 1
  • Franz X. Moser
    • 1
  1. 1.AVL List GmbHGrazÖsterreich

Personalised recommendations