Advertisement

Einleitung

  • Stephan BloßeEmail author
Chapter
Part of the Educational Governance book series (EDUGOV, volume 44)

Zusammenfassung

Seit Anfang der 2000er Jahre sind an Schulen durch Initiativen zum Ausbau von Ganztagsschulen vielfältige Erwartungen hinsichtlich der besseren Erfüllung gesellschaftlicher und pädagogischer Aufgaben herangetragen worden (vgl. Wiere 2011, S. 28ff.; Holtappels et al. 2007, S. 38). Flankiert wurde dieser Ausbau von Diskursen um Möglichkeiten und Potenziale externer (bildungspolitischer) und interner (schulischer) Impulse zur Gestaltung und Steigerung schulischer Qualität. Die bundesdeutsche Rezeption der Pisa-Ergebnisse 2001 stimulierte parallel dazu auf den unterschiedlichen Ebenen des Bildungssystems Auseinandersetzungen mit Schulentwicklungsprozessen einerseits und bildungspolitischen Steuerungsoptionen andererseits.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Fakultät ErziehungswissenschaftenTU DresdenDresdenDeutschland

Personalised recommendations