Advertisement

Content-Arten

  • Lydia Hagen
  • Christina Münzer
Chapter
  • 3.5k Downloads
Part of the Quick Guide book series (QUGU)

Zusammenfassung

Es schwirren unendlich viele Inhalte im Internet herum. Oftmals wird sich an der Arbeit anderer bedient, um auf einen Hype aufzuspringen oder einen Kommentar zu einer fremden Meinung zu verfassen. Durch dieses Engagement mit dem unterschiedlichen Content sind vier übergeordnete Content-Arten entstanden: Social, Paid, Owned und Earned. Eine ausbalancierte Verteilung der unterschiedlichen Arten auf der eigenen Website hilft dabei, die Nutzer aus unterschiedlichen Bereichen auf sich aufmerksam zu machen. Dieses Kapitel stellt die Content-Arten und deren Vorteile genauer vor.

Literatur

  1. Dietrich, Gini. 2018. PR pros must embrace the PESO model. https://spinsucks.com/communication/pr-pros-must-embrace-the-peso-model/. Zugegriffen: 10. Juni 2018.
  2. Freye, Marcus. 2015. Studie: Trends im Content-Mix – Wie Owned und Paid Media zusammenwachsen. https://www.aufgesang.de/blog/studie-trends-im-content-mix-wie-owned-und-paid-media-zusammenwachsen-12710. Zugegriffen: 10. Juni 2018.
  3. Statista. 2018. Anteil der Unternehmen, die folgende Social Media Plattformen nutzen weltweit im Januar 2018. https://de.statista.com/statistik/daten/studie/71251/umfrage/einsatz-von-social-media-durch-unternehmen/. Zugegriffen: 10. Juni 2018.

Weiterführende Literatur

  1. Textbroker. o. A. o. J. Paid media, owned media, earned media. https://www.textbroker.de/paid-media-owned-media-earned-media. Zugegriffen: 8. Juni 2018.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Lydia Hagen
    • 1
  • Christina Münzer
    • 1
  1. 1.xpose360 GmbHAugsburgDeutschland

Personalised recommendations