Advertisement

„sie werden in neuen Sprachen reden“ (Mk 16,17) – Die Sprache der katholischen Theologie und ihre Bedeutung für einen sprachsensiblen Religionsunterricht

  • Miriam Sophia von EiffEmail author
Chapter
  • 2.9k Downloads
Part of the Edition Fachdidaktiken book series (EF)

Zusammenfassung

Mehrsprachigkeit ist nicht nur ein wichtiger Themenkomplex im allgemeinen Diskurs zum Thema Deutsch als Zweitsprache, auch für die Theologie, für den katholischen Religionsunterricht ist sie tragend. Nur durch das Konzept des sprachsensiblen Fachunterrichts ist eine angemessene Partizipation aller Heranwachsenden am Unterrichtsgeschehen möglich. Gelungener Religionsunterricht sollte die Lebenswirklichkeit der Schülerinnen und Schüler, deren sprachliche Heterogenität und Multikulturalität bestmöglich einbeziehen; so kann der Religionsunterricht auch der Aufgabe einer „religiöse[… n] Alphabetisierung“ (Halbfas 2009, S. 458) der Heranwachsenden gerecht werden und zu deren Herausbildung einer „gesprächsfähige[n] Identität“ (Sekretariat der Dt. Bischofskonferenz 2009, S. 49 (Abschn. 5.2)) beitragen. Im Beitrag wird ein Einblick in die Sprache der (katholischen) Theologie gegeben und deren Besonderheiten und Herausforderungen aufgezeigt. Hierbei steht die Heilige Schrift als das Wort Gottes und „‚Ur-kunde‘ des Glaubens“ (Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen 2013, S. 16) verstärkt im Fokus der Betrachtung; des Weiteren findet die Einheitsübersetzung und ihre Relevanz für die Sprache des Katholizismus Erwähnung. Ferner wird die Bedeutung einer Sprachförderung im Rahmen des Religionsunterrichts dargelegt sowie Möglichkeiten einer Realisation sprachsensibler Unterrichtskonzepte im Schulkontext.

Schlüsselwörter

Religionsdidaktik Sprachsensibler Religionsunterricht Sprachsensibilisierung Sprachsensibilität Sprache der Theologie Bibel/Heilige Schrift Einheitsübersetzung 

Literatur

  1. Beese, M., Benholz, C., Chlosta, C., Gürsoy, E., Hinrichs, B., Niederhaus, C., & Oleschko, S. (2014). Sprachbildung in allen Fächern. Deutsch lehren lernen: Bd. 16. München: Klett-Langenscheidt.Google Scholar
  2. Benseler, G. E. (2004). Griechisch-deutsches Schulwörterbuch. Mit einem alphabetischen Verzeichnis zur Bestimmung seltener und unregelmäßiger Verbformen. Unveränd. Nachdr. der 15. Aufl. (1931). Darmstadt: Wiss. Buchges.Google Scholar
  3. Butzkamm, W. (1993). Psycholinguistik des Fremdsprachenunterrichts. Natürliche Künstlichkeit: Von der Muttersprache zur Fremdsprache (2. Aufl.). Tübingen & Basel: A. Francke.Google Scholar
  4. Cramer, G. (2009). Kinder- und Jugendbücher. In G. Bitter, R. Englert, G. Miller, & K. E. Nipkow (Hrsg.), Neues Handbuch religionspädagogischer Grundbegriffe (2. Aufl., S. 536–539). München: Kösel.Google Scholar
  5. Dalferth, I. U. (1981). Religiöse Rede von Gott. Beiträge zur evangelischen Theologie: Bd. 87. München: Kaiser.Google Scholar
  6. Deutsche Bibelgesellschaft (2018a). Die Bibel – Wort Gottes? https://www.die-bibel.de/bibeln/leitfaden-bibellese/ist-die-bibel-noch-aktuell/die-bibel-wort-gottes/. Zugegriffen: 25.04.2018.
  7. Deutsche Bibelgesellschaft (2018b). Zahlen und Fakten. https://www.die-bibel.de/spenden/weltbibelhilfe/zahlen-und-fakten/. Zugegriffen: 25.04.2018.
  8. Deutsche Bischofskonferenz (Hrsg.) (1976). Der Religionsunterricht in der Schule. In Deutsche Bischofskonferenz (Hrsg.), Gemeinsame Synode der Bistümer in der Bundesrepublik Deutschland. Beschlüsse der Vollversammlung. Offizielle Gesamtausgabe I (2. Aufl., S. 113–152). Freiburg, Basel, Wien: Herder.Google Scholar
  9. Die Bibel. Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift. Altes und Neues Testament (2017). Freiburg: Herder.Google Scholar
  10. Die Bibel. Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift. Altes und Neues Testament (1993). Augsburg: Pattloch.Google Scholar
  11. Größchen, J., Loch, R., Lüdecke, B., & Sturm, B. (2009). Sachtexte lesen in den Fächern Religion und Ethik. In Staatliches Studienseminar für das Lehramt an Gymnasien, Koblenz (Hrsg.), Sachtexte lesen im Fachunterricht der Sekundarstufe (S. 200–227). Seelze-Velber: Kallmeyer.Google Scholar
  12. Hacke, A., & Sowa, M. (2004). Der weiße Neger Wumbaba. Kleines Handbuch des Verhörens. München: Kunstmann.Google Scholar
  13. Halbfas, H. (2012). Religiöse Sprachlehre. Theorie und Praxis. Ostfildern: Patmos.Google Scholar
  14. Halbfas, H. (2009). Symboldidaktik. In G. Bitter, R. Englert, G. Miller, & K. E. Nipkow (Hrsg.), Neues Handbuch religionspädagogischer Grundbegriffe (2. Aufl., S. 456–459). München: Kösel.Google Scholar
  15. Halbfas, H. (1997). Religionsunterricht in Sekundarschulen. Lehrerhandbuch 5 (3. Aufl.). Düsseldorf: Patmos.Google Scholar
  16. Katholisches Bibelwerk e. V. Stuttgart (2018a). Die Neuausgabe der Einheitsübersetzung. https://www.bibelwerk.de/shop/Die+Bibel+Neuausgabe.122338.html. Zugegriffen: 25.04.2018.
  17. Katholisches Bibelwerk e. V. Stuttgart (2018b). Die neue Einheitsübersetzung. https://www.bibelwerk.de/Bibel.12790.html/Neue+Einheitsübersetzung.122295.html. Zugegriffen: 25.04.2018.
  18. Katholisches Bibelwerk e. V. Stuttgart (2018c). Wir über uns – der Verlag Katholisches Bibelwerk. https://www.bibelwerk.de/Wir+über+uns.13966.html. Zugegriffen: 25.04.2018.
  19. Kluge, F., & Seebold, E. (2011). Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache (25. Aufl.). Berlin, Boston: De Gruyter.Google Scholar
  20. Kunzler, M. (2013). Ein Laien-„Messbuch“. Eine Einführung in das Wertvollste der katholischen Christen: die heilige Messe (2. Aufl.). Paderborn: Bonifatius.Google Scholar
  21. Lehmann, K. (1976). Allgemeine Einleitung. In Deutsche Bischofskonferenz (Hrsg.), Gemeinsame Synode der Bistümer in der Bundesrepublik Deutschland. Beschlüsse der Vollversammlung. Offizielle Gesamtausgabe I (2. Aufl., S. 21–67). Freiburg, Basel, Wien: Herder.Google Scholar
  22. Leisen, J. (2013). Handbuch Sprachförderung im Fach. Sprachsensibler Fachunterricht in der Praxis. Grundlagenwissen, Anregungen und Beispiele für die Unterstützung von sprachschwachen Lernern und Lernern mit Zuwanderungsgeschichte beim Sprechen, Lesen, Schreiben und Üben im Fach. Grundlagenteil. Stuttgart: Ernst Klett Sprachen.Google Scholar
  23. Martin, F. (2003). Sprache im Religionsunterricht. In I. Bosold & P. Kliemann (Hrsg.), „Ach, Sie unterrichten Religion?“ Methoden, Tipps und Trends (S. 114–121). Stuttgart: Calwer.Google Scholar
  24. Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen (Hrsg.) (2013). Kernlehrplan für die Gesamtschule in Nordrhein-Westfalen. Katholische Religionslehre. Düsseldorf: Ritterbach.Google Scholar
  25. Niehl, F. W. (2009). Sprache/religiöse Sprache. In G. Bitter, R. Englert, G. Miller, & K. E. Nipkow (Hrsg.), Neues Handbuch religionspädagogischer Grundbegriffe (2. Aufl., S. 230–233). München: Kösel.Google Scholar
  26. Pietz, S., Volke, S., & Voßen, N. (2012). Sprache und Glaube? – Eine Herausforderung für den Religionsunterricht. https://www.uni-due.de/imperia/md/content/prodaz/pietz_volke_vossen_sprache_und_glaube.pdf. Zugegriffen: 25.04.2018.
  27. Qualitäts- und UnterstützungsAgentur – Landesinstitut für Schule (QUA-LiS NRW) (2018). Sprachsensibler Fachunterricht https://www.schulentwicklung.nrw.de/cms/sprachsensibler-fachunterricht/. Zugegriffen: 25.04.2018.
  28. Schmitt, E.-E. (2003). Oskar und die Dame in Rosa: Erzählung (3. Aufl.). Meridiane. Aus aller Welt: Bd. 57. Zürich: Ammann.Google Scholar
  29. Schulte, A. (Hrsg). (2018). Sprache. Kommunikation. Religionsunterricht. Gegenwärtige Herausforderungen religiöser Sprachbildung und Kommunikation über Religion im Religionsunterricht. Studien zur Religiösen Bildung: Bd. 15. Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt.Google Scholar
  30. Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz (Hrsg.) (2009). Die bildende Kraft des Religionsunterrichts. Zur Konfessionalität des katholischen Religionsunterrichts (5. Aufl.). Die deutschen Bischöfe: 56. Bonn.Google Scholar
  31. Voßen, N. (2012). Im Anfang war das Wort. Sprachförderung als Aufgabe des Religionsunterrichts? https://www.uni-due.de/imperia/md/content/prodaz/vossen_im_anfang_war_das_wort.pdf. Zugegriffen: 25.04.2018.
  32. Werlitz, J. (2017). Die Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift und ihre Revision – Ein einführender Überblick. In Die Bibel. Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift. Gesamtausgabe (S. 1383–1388). Freiburg: Herder.Google Scholar
  33. Wittgenstein, L. (1984 [1918]). Logisch-philosophische Abhandlung (Tractatus logico-philosophicus). Werkausgabe Bd. 1. suhrkamp taschenbuch wissenschaft: Bd. 501. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  34. Zimmermann, M. (2012). Literatur für den Religionsunterricht. Kinder- und Jugendbücher für die Primar- und Sekundarstufe. Vandenhoeck & Ruprecht.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.WWU MünsterMünsterDeutschland

Personalised recommendations