Advertisement

Krise – der Anfang vom Ende?

Chapter
  • 3.4k Downloads

Zusammenfassung

Betriebswirtschaftlich wird der Begriff der Krise als Zustand eines Unternehmens definiert, der seine Lebensfähigkeit in Frage stellt. Es handelt sich um einen ungewollten Prozess, in dessen Verlauf die Erfolgspotenziale, das Reinvermögen und/oder die Liquidität des Unternehmens sich so ungünstig entwickelt haben, dass seine Existenz akut bedroht ist. Im rechtlichen Sinn wird die Krise insbesondere durch die insolvenzrechtlichen Begriffe der Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung geprägt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Müller R.(1986), Krisenmanagement in der Unternehmung, 2. Aufl., Frankfurt am Main: Lang.Google Scholar
  2. Schuppisser S. (2002), Stakeholder Management, 1. Aufl., Wiesbaden: Haupt.Google Scholar
  3. Crone A./Werner H. (2017), Modernes Sanierungsmanagement, 4. Aufl., München: Vahlen.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.KölnDeutschland

Personalised recommendations