Advertisement

Wettbewerbs- und Kartellrecht

Chapter
  • 5.1k Downloads

Zusammenfassung

In dem Kapitel werden die rechtlichen Grundlagen des Wettbewerbs- und Kartellrechts dargestellt. Die Regelungen des Wettbewerbs- und Kartellrechts betreffen sowohl das inhabergeführte Einzelunternehmen als auch global agierende Konzerne. Das Kartellrecht schützt die Funktionsfähigkeit des Wettbewerbs und ist damit elementar von Bedeutung.

Literatur

  1. Beater, Unlauterer Wettbewerb, München 2011Google Scholar
  2. Bechthold/Bosch, GWB, Kartellgesetz, 8. Aufl., München 2015Google Scholar
  3. Berlit, Wettbewerbsrecht, 10. Auflage, München 2016Google Scholar
  4. Böhm, Kartelle und Monopole im modernen Recht, Bd. I, 1961Google Scholar
  5. Bunte/Stancke, Kartellrecht, 3. Aufl., München 2016Google Scholar
  6. Canaris, Gesetzliches Verbot und Rechtsgeschäft, 1983Google Scholar
  7. Emmerich, Kartellrecht, 14. Aufl., München 2018Google Scholar
  8. Emmerich, Unlauterer Wettbewerb, 10. Aufl., München 2016Google Scholar
  9. Frenz, Handbuch Europarecht, Bd. 2: Europäisches Kartellrecht, Heidelberg 2014Google Scholar
  10. Gamerith/Mildner, Wettbewerbsrecht I – Unlauterer Wettbewerb, 9. Aufl., Wien 2016Google Scholar
  11. Gamerith/Winner, Wettbewerbsrecht II – Kartellrecht, 8. Aufl., Wien 2014Google Scholar
  12. Glöckner, Kartellrecht, 2. Aufl., Stuttgart, 2017Google Scholar
  13. Harte-Bavendamm/Henning-Bodewig, Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb, UWG, 4. Aufl., München 2016Google Scholar
  14. Immenga/Mestmäcker Wettbewerbsrecht, Bd. 2, GWB/Teil 1, 6. Aufl., München 2018Google Scholar
  15. Immenga/Mestmäcker Wettbewerbsrecht, Bd. 1. EU/Teil 1, 5. Aufl., München 2014Google Scholar
  16. Immenga/Mestmäcker Wettbewerbsrecht, Bd. 1. EU/Teil 2. 5. Aufl., München 2012Google Scholar
  17. Jäger/Kokott/Pohlmann/Schröder, Frankfurter Kommentar zum Kartellrecht, Bd. 4, Art.103–106 AEUV, Loseblattsammlung, Köln 2016Google Scholar
  18. Kerber, Die Unternehmensentflechtung nach dem GWB, Baden-Baden 1987Google Scholar
  19. Köhler/Bornkamm, Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb, UWG, 37. Aufl., München 2019Google Scholar
  20. Langen/Bunte, Kartellrecht, Bd. 1, Deutsches Kartellrecht, 13. Aufl., Köln 2018Google Scholar
  21. Lettl, Kartellrecht, 4. Aufl., München 2017Google Scholar
  22. Lettl, Wettbewerbsrecht, 3. Aufl., München 2016Google Scholar
  23. Loewenheim/Meessen/Riesenkampff/Kersting/Meyer-Lindemann, Kartellrecht, 3. Aufl., München 2016Google Scholar
  24. Meessen, Völkerrechtliche Grundsätze des internationalen Kartellrechts,Baden-Baden, 1975Google Scholar
  25. Mestmäcker/Schweitzer, Europäisches Wettbewerbsrecht, 3. Aufl., München 2015Google Scholar
  26. Müller, Abschied vom Bedarfsmarktkonzept bei der Marktabgrenzung? 2007Google Scholar
  27. Münchener Kommentar, Lauterkeitsrecht, Bd.1, 2. Aufl., München 2014Google Scholar
  28. Ohly/Sosnitza, Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb, UWG, 7. Aufl., München 2016Google Scholar
  29. Reimer, Band III, Deutschland, in Ulmer: Das Recht des unlauteren Wettbewerbs in den Mitgliedstaaten der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft, München/Köln, 1968Google Scholar
  30. Rittner/Dreher/Kulka, Wettbewerbs- und Kartellrecht, 9. Aufl., Heidelberg 2017Google Scholar
  31. Schade/Graewe, Wirtschaftsprivatrecht, 4. Aufl., Stuttgart 2017Google Scholar
  32. Schmidt/Haucap, Wettbewerbspolitik und Kartellrecht,10. Aufl., München 2013Google Scholar
  33. Schröter/Jakob/Klotz/Mederer, Europäisches Wettbewerbsrecht, 2. Aufl., Baden-Baden 2014Google Scholar
  34. Teplitz/Peifer/Leistner, UWG, Großkommentar, Bd. 1, 2. Aufl., Berlin 2014Google Scholar
  35. Teplitz/Peifer/Leistner, UWG, Großkommentar, Bd. 2, 2. Aufl., Berlin 2013Google Scholar
  36. Tietje, Internationales Wirtschaftsrecht, 2. Aufl., Berlin 2015Google Scholar
  37. von der Groeben/Schwarze/Hatje, Europäisches Unionsrecht, 7. Aufl., Baden-Baden 2015Google Scholar
  38. Wiedemann, Handbuch des Kartellrechts, 3. Aufl., München 2016Google Scholar
  39. Wünsche, Wettbewerbsrecht – UWG -, 5. Aufl., Altenberge 2018Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.EckernfördeDeutschland

Personalised recommendations