Advertisement

Fazit und Ausblick

  • Susanne KrogullEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Mit der vorliegenden Studie wurde danach gefragt, wie weltgesellschaftliches Lernen bei jungen Menschen in Begegnungsreisen im weltgesellschaftlichen Nord-Süd-Kontext aussieht und wie Teilnehmende solcher Begegnungsreisen Weltgesellschaft konstruieren. Dazu wurden Gruppendiskussionen mit Gruppen aus Bolivien und Ruanda, die in Deutschland waren, durchgeführt sowie mit deutschen Gruppen, die entweder Bolivien oder Ruanda besucht hatten. Die erhobenen Daten wurden mit der dokumentarischen Methode ausgewertet und auf der Basis einer mehrdimensionalen Basistypik eine relationale, sinngenetische Typologie für das Verständnis von Weltgesellschaft entwickelt, die anschließend soziogenetisch interpretiert wurde.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Lehrstuhl für Allgemeine PädagogikOtto-Friedrich-UniversitätBambergDeutschland

Personalised recommendations