Advertisement

Manufacturing Execution Systeme und Industrie 4.0

  • Norbert KettererEmail author
Chapter
Part of the Angewandte Wirtschaftsinformatik book series (ANWI)

Zusammenfassung

Nachdem in den letzten Jahrzehnten die Geschäftsprozesse durch ERP-Systeme horizontal und danach durch weitere Systeme (etwa SCM, CRM, PLM, SRM) die Geschäftsprozesse vertikal integriert wurden, rückte in den letzten Jahren im Rahmen der Vertikalisierung die Digitalisierung der Fertigung wieder stärker in den Fokus. In der deutschsprachigen Begriffswelt hat sich insbesondere das Schlagwort „Industrie 4.0“ etabliert, in der „intelligente Maschinen“ selbstständig Fertigungsprozesse koordinieren oder etwa „Service Roboter“ Menschen in der Montage unterstützen (BMWI (2017) Dossier Industrie 4.0: Digitale Transformation in der Industrie, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Dossier/industrie-40.html. Zugegriffen am 04.12.2017). Ziel dieser Automatisierung sind insbesondere individuelle Produkte, also Einzelstücke, zu einem Preis und einer Qualität vergleichbar einer Massenproduktion.

Die Brücke von den ERP-Systemen zu diesen „intelligenten Maschinen“ wird durch „Manufacturing Execution Systeme“ (ME-Systeme, Fertigungssteuerungssysteme) geschlagen, die in verschiedenen Ausprägungen, von individuell erstellten Einzelsystemen, etwa einzig zur Betriebsdatenerfassung oder einzig zum Qualitätsmanagement spezifischer Prozesse eines Unternehmens, bis hin zu standardisierten und integrierten Gesamtlösungen vorliegen können.

In diesem Kapitel wird die Funktionalität von ME-Systemen dargestellt und zu den Funktionalitäten von umliegenden Systemen abgegrenzt. Als konkretes Beispiel sollen insbesondere Prozesse innerhalb der „SAP Industrie 4.0“ Landschaft betrachtet werden; diese Landschaft wird Hochschulen und Universitäten über die SAP Academic Alliance zur Verfügung gestellt.

Schlüsselwörter

Anwendungssysteme Fertigungssteuerung ERP Industrie 4,0 1-Stück Produktion SAP®-E/MII 

Literatur

  1. 1.
    Kletti (2007) Konzeption und Einführung von MES-Systemen: zielorientierte Einführungsstrategie mit Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen, Fallbeispielen und Checklisten. Springer, Berlin/HeidelbergGoogle Scholar
  2. 2.
    Kletti J (2015) MES – Manufacturing Execution System (Moderne Informationstechnologie unterstützt die Wertschöpfung), 2. Aufl. Springer, Berlin/HeidelbergCrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Louis P (2009) Manufacturing Execution Systems – Grundlagen und Auswahl, Gabler Edition Wissenschaft. Gabler, WiesbadenCrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Müller S (2015) Manufacturing Execution Systeme – Status Quo, zukünftige Relevanz und Ausblick in Richtung Industrie 4.0. Books on Demand, NorderstedtGoogle Scholar
  5. 5.
    MESA (2004) Next generation collaborative Mes Model, MESA white paper 8, 5.2004. MESA, ChandlerGoogle Scholar
  6. 6.
    Brandl (2008) What is ISA-95? Industrial best practices of manufacturing information technologies with ISA-95 models präsentation. http://industrialautomation.wikia.com/wiki/ISA-95
  7. 7.
    Vogel-Heuser B (2014) Herausforderungen und Anforderungen aus Sicht der IT und der Automatisierungstechnik. In: Bauernhansl T, ten Hompel M, Vogel-Heuser B (Hrsg) Industrie 4.0 in Produktion, Automatisierung und Logistik. Springer, Wiesbaden, S 36–48Google Scholar
  8. 8.
    Bauernhansl (2014) Die Vierte Industrielle Revolution – Der Weg in ein wertschaffendes Produktionsparadigma. In: Bauernhansl T, ten Hompel M, Vogel-Heuser B (Hrsg) Industrie 4.0 in Produktion, Automatisierung und Logistik. Springer, Wiesbaden, S 5–35CrossRefGoogle Scholar
  9. 9.
    RAMI (2016) Referenzarchitekturmodell Industrie 4.0 (RAMI 4.0) – Eine Einführung. http://www.plattform-i40.de/I40/Redaktion/DE/Downloads/Publikation/rami40-eine-einfuehrung.pdf. Zugegriffen am 05.12.2017
  10. 10.
    Schell O, Schmidt-Lutz V et al (2017) Industrie 4.0 mit SAP. SAP Press Rheinwerk Publishing, BonnGoogle Scholar
  11. 11.
    SAP SE (2013) PP – PDC-Schnittstelle. https://help.sap.com/saphelp_erp60_sp/helpdata/de/ad/17b753128eb44ce10000000a174cb4/frameset.htm. Zugegriffen am 16.11.2017
  12. 12.
    SAP SE (2017) Production optimization interface (POI). https://help.sap.com/viewer/fc2dffc8238e4ce681c3496d5c1e0810/6.04.19/de-DE/811ebf53d25ab64ce10000000a174cb4.html. Zugegriffen am 16.11.2017
  13. 13.
    Jash S (2016) Implementing SAP manufacturing execution. Rheinwerk Publishing, Bonn/BostonGoogle Scholar
  14. 14.
  15. 15.
  16. 16.
    SAP UA (2017) Introduction to industrie 4.0 – preparing orders in ERP, version 1.4, May 2017, SAP University AllianceGoogle Scholar
  17. 17.
    SAP UA (2017) Introduction to industrie 4.0 – production using SAP-ME (part 1 und 2), version 1.4, May 2017, SAP University AllianceGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Hochschule FuldaFuldaDeutschland

Personalised recommendations